Zutaten

400 g Rübe(n), kleine weiße (wie Teltower, notfalls Steckrüben)
  Salz
400 g Zwiebel(n), gehackt
Knoblauchzehe(n), 2 davon gehackt
2 EL Ingwerwurzel, fein gehackt
400 g Tomate(n) (Dose oder Tetrapack)
300 g Knochen, (Lammknochen) für die Brühe
Lorbeerblatt
  Öl oder Ghee
2 TL Chilipulver
1/2 TL Paprikapulver
1 TL Kurkuma
1 TL Fenchelsamen, gemörsert
1/2 TL Korianderpulver
Kardamomkapsel(n), schwarze
Kardamomkapsel(n), grüne
1 Stange/n Zimt
800 g Lammfleisch zum Schmoren, gewürfelt und Fett entfernt
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lammknochen mit ½ L Wasser, 1 angedrückten Knoblauchzehe und dem Lorbeerblatt aufsetzen und 1 Stunde kochen. Dann abseihen und die Brühe auffangen.

Die weißen Rübchen oder Steckrüben schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen, gut einreiben und mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Dann das Salz abspülen und die Rüben abtropfen lassen.

In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen und die Rübchen etwa 20 Minuten darin braten, bis sie goldgelb und leicht knusprig sind. Dabei einige Male wenden, damit sie von allen Seiten Farbe annehmen. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Öl in einem Schmortopf erhitzen. Die Zwiebeln darin ca. 20 Minuten bei niedriger bis mittlerer Temperatur goldbraun anschwitzen. Achtung, wenn die Temperatur zu hoch ist, werden die Zwiebeln nicht gleichmäßig braun! Gehackten Ingwer und den gehackten Knoblauch dazugeben und weitere 5 Minuten braten.

Chilipulver, Paprikapulver, gemahlenen Kurkuma, Fenchel, Koriander, Kardamom, Zimtstange, 1 EL Öl, 2 EL Wasser und das Lammfleisch dazugeben und alles gründlich miteinander vermengen. Das Fleisch etwa 2 Minuten unter ständigem Rühren anbraten, es sollte gleichmäßig von den Gewürzen überzogen sein. Zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren, damit sich der austretende Fleischsaft mit den Gewürzen vermischen und einkochen kann. Sobald die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen ist, den Deckel entfernen. Mit einem Kochlöffel das Fleisch etwa 5 Minuten lang ständig rühren und wenden.

Salz und die Tomaten dazugeben und alles gründlich miteinander verrühren. Die Brühe angießen und das Fleisch zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren. Ungefähr 5 Minuten vor Ende der Garzeit die weißen Rübchen unterrühren.

Abschmecken, bei Bedarf nachsalzen und noch einige Minuten ziehen lassen, dann servieren.

Diese kleinen Rübchen gibt es in türkischen Lebensmittelgeschäften, sie heißen auch auf Türkisch "Shalgam".