Pfannkuchen - Lachs - Rolle

sehr simpel, aber lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Pfannkuchen
1 Pck. Lachs (Räucherlachs), in Scheiben
1 Becher Kräuterfrischkäse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Frischkäse großzügig auf den Pfannkuchen verteilen und glatt streichen. Die Lachsscheiben darüber legen und den Pfannkuchen fest, aber vorsichtig zusammenrollen.

Am besten umwickelt man die Pfannkuchen jetzt mit Klarsichtfolie und legt sie für ein paar Stunden in Kühlschrank. Dann lassen sie sich besser schneiden. Dann die Rollen in ca. 5 – 10 mm dicke Scheiben schneiden und schön auf einem Teller anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


Lava-Cake

15.04.2010 21:11 Uhr

Hallo Anchesenamun666,

diese Röllchen habe ich gestern zu einem Brunch mit Freundinnen aufgetischt. Alle waren begeistert!

Ich habe sie am Abend vorher zubereitet und über Nacht im Kühlschrank gelagert, da ich für den Brunch noch einiges andere frisch zubereiten musste.

Danke für die tolle Idee!
Viele Grüße
Ingrid

RaiNadine

10.11.2011 04:25 Uhr

Hallo Anchesenamun666!

Ich habe mich mit diesen Rezept das erste Mal an Palatschinken (Pfannkuchen bei euch ;-) ) herangetraut. Das Ergebnis war wirklich gut, auch wenn die Palatschinken ungefähr doppelt so dick wurden, wie sie eigentlich sollten. ;^.^

Ich habe zum Schluss noch Petersilie hinzugefügt. Es ist auf jeden Fall ein sehr leckerer Snack für zwischendurch :-) Der Klarsichtfolien-Tipp war Gold wert!

Danke und LG von Nadine

TinyCookie

29.11.2011 21:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

dazu empfehle ich blanchieren lauch und / oder / statt frischkäse creme fraiché gewürzt mit frischem schnittlauch, meerrettich, salz u pfeffer nach geschmack (auf die pfannkuchen streichen mit dem lachs und einrollen ) schmeckt frischer als der kräuterkäse :)

FraJ

28.02.2012 13:58 Uhr

Super lecker und macht Lust auf mehr!

Ich bin auch eher für Sahnemeerrettich oder Meerrettich-Frischkäse.
Oder Frischkäse mit Salami.

Auf jeden Fall ein einfaches und leckeres Rezept!

LG

utemo

07.10.2012 17:56 Uhr

Den Pfannekuchenteig habe ich für 6 Personen mit einem Becher Mehl, 4 Eiern und etwas Mineralwasser + Salz angesetzt. Nach dem Ausquellen nach einer Stunde im Kühlschrank war er allerdings viel zu dick.
Daraufhin habe ich Mineralwasser solange untergerührt, bis er relativ dünnflüssig war und ihn dann mit wenig Öl in einer speziellen Pfannkuchenpfanne gebacken. Die beschichtete Pfanne ist in der Mitte ein wenig erhöht, was dazu führt, dass der Teig sich schnell in der Pfanne verteilt und dünn nach alles Seiten ausläuft.

In den Frischkäse habe ich einige Esslöffel gefrorene Grüne-Soße-Kräuter mit etwas Salz gemischt.
Problem: Ich hatte zu viele (schön dünne!) Pfannkuchen für ein Päckchen Räucherlachs - daher habe ich den Rest der Kräutermasse mit einem ordentlichen Stück Blauschimmelkäse vermischt und so noch eine vegetarische Variante gehabt.
Ein einfach herzustellendes, leckeres Rezept, das man gut abwandeln kann. Die aufgeschnittenen Röllchen, garniert mit Radieschen und kleinen Tomaten machen richtig was her auf einer Platte!

LG Utemo

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de