Bruschetta

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Zehe/n Knoblauch
Fleischtomate(n)
 einige Basilikum - Blätter
  Salz
  Pfeffer
8 Scheibe/n Baguette(s), quer geschnitten
4 EL Öl (Olivenöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 250° C vorheizen.
Tomate waschen (evtl. enthäuten) und in kleine Würfel schneiden.
Basilikum waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Alles mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Masse auf die Brotscheiben geben, mit Öl beträufeln und ca. 15 Minuten rösten. Sofort servieren.
Alternativ kann man auch noch Mozzarella - Scheiben über die Tomaten legen.

Kommentare anderer Nutzer


matti

18.12.2003 08:59 Uhr

Pürrierte Pilze, Artischockenherzen usw. - alles ideale "Aufstriche" für Bruschetta.
Im Veneto wird meistens das Brot geröstet und dann kommt der "Aufstrich" darauf.
Kommentar hilfreich?

brigi

06.01.2004 16:19 Uhr

Hallo!

Schmeckt wirklich sehr gut, wir haben noch zusätzlich Zwiebelwürfeli draufgelegt.
Dankeschön fürs Rezept.
LG brigi
Kommentar hilfreich?

karlschramm

17.01.2004 12:40 Uhr

*gg*
;-)
klasse
Kommentar hilfreich?

miggi93

15.01.2005 13:35 Uhr

Hört sich lecker an.
Danke für das Rezept.

LG Brigitte
Kommentar hilfreich?

mamaines

29.03.2005 20:47 Uhr

Soll am Donnerstag zu meinem Geburtstag geben.
Meine drei Schwester kommen mit Anhang. Bín gespannt
ob die`s mögen. - Leckermäuler.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


eflip

07.02.2013 16:40 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab die Hälfte mit Ziebelwürfeln gemacht. Könnte mir aber auch etwas Balsamico drin vorstellen, wahlweise mit frischem Parmesan nachdem die Dinger fertig sind. Besten Dank!!
Kommentar hilfreich?

LollipopLove99

04.08.2013 15:32 Uhr

Ich habe statt Mozzarellascheiben kleine Stückchen mit den Tomaten vermischt.
Ich hab das Rezept mehrmals gemacht und beim zweiten Mal erst die Brotscheiben geröstet und dann die Tomaten drauf getan, weil der Belag sonst immer wieder herunter fiel.

Tolles Rezept, bin super zufrieden :)
Kommentar hilfreich?

Racermom

14.04.2014 14:43 Uhr

Das ist einfach köstlich! Die ganze Familie liebt dieses Rezept!!!! LG
Kommentar hilfreich?

badegast1

17.11.2015 14:27 Uhr

Hallo,
ich habe noch eine kleine Zwiebel dazu gegeben.
Es war sehr lecker.

LG
Badegast
Kommentar hilfreich?

PeachPie12

06.02.2016 18:38 Uhr

tolles rezept, gern wieder!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de