Zwiebel - Sahneschnitzel

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Zwiebel(n)
750 g Champignons, (frische oder aus dem Glas/Dose)
Schweineschnitzel, à ca. 175g
3 EL Öl
 etwas Salz und Pfeffer
1 TL Majoran, getrockneter
400 g Schlagsahne
1 TL Brühe, klare oder Gemüsebrühe
 evtl. Majoran, zum Garnieren
  Öl, für die Form
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Bei frischen oder ganzen Pilzen, diese putzen und in Scheiben schneiden. Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Schnitzel darin von beiden Seiten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine große, geölte Auflaufform legen.

Zwiebeln im Bratfett portionsweise unter Wenden goldbraun anbraten. Pilze dazugeben und anschließend mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Sahne, 1/4 l Wasser mit Brühe einrühren, aufkochen.
Pilzsoße über die Schnitzel gießen.

Auflaufform mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) zunächst ca. 1 Stunde schmoren.
Offen (bei E-Herd 175°C/ Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) weitere 30-45 Minuten schmoren.
Mit Majoran garnieren.

Dazu schmeckt Reis, Spätzle oder Baguette und ein kühles Bier.

Tipp:
Die Soße ist leicht flüssig. Wer sie richtig sämig mag, kann noch etwas Creme fraiche in die Soße geben.

Kommentare anderer Nutzer


N26

26.06.2010 22:33 Uhr

Wunderbar! ♥♥♥

mirjamama

12.02.2011 07:43 Uhr

Sehr lecker, undbedingt empfehlenswert. Nur werde ich die Soße das nächstemal etwas mehr eindicken, so mögen wir das lieber...
LG Mirjam

Estefania1

12.02.2011 09:59 Uhr

Hi!

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Ja, die Soße ist etwas flüssig. Mit Reis passt es ganz gut. Ich dicke sie aber auch mit Creme Fraiche und Soßenbinder leicht ein.

Übrigens, die gestrickten Sachen in deinem Profil sind sehr süß. ;-)

LG,

Estefania

Estefania1

18.06.2011 16:18 Uhr

Hi Nora!

Ich beantworte mal deine Fragen hier, damit die anderen User es auch lesen können. Die Schnitzel brate ich auf jeder Seite nur ganz kurz an. Nach dem Schmoren lasse ich die Form noch ca. 20 -30 Min. im Ofen. Die angegebene Zeit (30-45 Min.) ist immer abhängig vom jeweiligen Ofen. In die Soße gebe ich Creme Fraiche und dicke sie nach und nach mit Soßenbinder oder Mehl ein.

Wünsche dir gutes Gelingen!

LG,

Estefania

megaturtle

14.07.2011 10:55 Uhr

Moin

schmeckt superlecker. Ein tolles Rezept, dass man am besten an jene verteilt, die diese ekligen Zwiebelsuppen-Schnitzel für essbar halten ;-)

Danke

LG

Mietzekira

19.07.2011 15:28 Uhr

Einfach und lecker!!!

Mein Vorschlag damit die Sauce etwas dicker wird, einfach ohne Deckel garen. So kann Wasser verdampfen und die Sauce wird dicker.
Außerdem braucht man das Fleisch vorher nicht anbraten, außer man will die Röstaromen unbedingt haben, allerdings bekommt man diese ja schon durch das anbraten der Champignons und Zwiebeln.
Außerdem ist es außreichend das Zwiebel-Schnitzel ca. 1 Stunde im Ofen zu lassen, ansonsten kann es trocken werden.
Gebt auch noch ein bisschen Petersiele rein, das passt gut zu majoran und bringt frische rein.

Lg

Röstbrätli

11.12.2013 15:10 Uhr

Ich habe das Rezept gestern endlich mal zubereitet,gespeichert hatte ich es schon lange.Was soll Ich sagen,einfach lecker,sehr maechtig.
5Sterne.

P.S.Gefallen hat mir das keine Fertigtueten noetig waren!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de