Nutella Cupcakes

für Nutella-Fans
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Mehl
20 g Kakaopulver
140 g Zucker
1 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
40 g Butter, weich
120 ml Milch
Ei(er)
120 g Nutella
 evtl. Haselnüsse, zur Dekoration
  Für die Glasur:
200 g Puderzucker, gesiebt
80 g Butter, weich
25 ml Milch
80 g Nutella
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Ofen auf 180° vorheizen.
In einer Schüssel das Mehl, Kakaopulver, Butter, Zucker, Backpulver und Salz mischen. Unter Rühren zunächst die Milch, dann das Ei und Nutella unterrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht.

Ein Muffinblech mit Papiermuffinförmchen auslegen, wenn keine vorhanden sind, die Mulden einfetten. Die Mulden 2/3 mit der Masse befüllen und 15-20 Minuten backen.

Die Muffins zunächst ganz auskühlen lassen, dann einen kleinen Kreis oben aus den Muffins schneiden, etwas Nutella in die entstandene Mulde hineinfüllen und das herausgeschnittene Stück Teig wieder zum verschließen der Muffins benutzen.

Alle Zutaten für Glasur verquirlen, bis eine fluffige glatte Masse entsteht. Mit einem Messer auf den gefüllten Cupcakes verteilen.

Nach Wunsch mit gehackten Haselnüssen dekorieren.

Kommentare anderer Nutzer


2Escargot

23.02.2010 15:44 Uhr

Sehr lecker und luftig, Topping war mir zu süß. Werde beim nächsten Mal weniger Zucker nehmen!!

melissa97

14.01.2011 13:36 Uhr

für wie viele Personen ist das Rezept eigentlich wenn man portionen auf eis lässt

anny11

16.12.2013 14:30 Uhr

Hallo, ich bin kompletter Neuling im bereich Backen und da ich Nutella liebe, dachte ich probiere ich mal dieses Rezept. Ich hab noch nie was gebacken, aber die cupcakes sehen gut aus (gerade eben aus dem ofen geholt).Jetzt ist nur das Topping bei mir ziemlich flüssig, kann mir wer helfen woran das liegt? Hab es genau so gemacht wie es hier steht. Lg

LastUnicorn82

11.03.2010 14:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker. Ich hab das innenleben und die Glasur weggelassen, allein so ist das schon sehr süß aber auch sehr lecker :-)

Danke :-)

mirjaam

22.03.2010 20:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Cupcakes schmecken wirklich toll!!
Sie sind sehr süß, obwohl ich sowohl beim Teig als auch beim Topping je 50g Zucker weniger genommen habe, das hat auf jeden Fall gereicht.
Auf jeden Fall haben sie allen sehr gut gechmeckt, und sie sind auch wirklich leicht & schnell gemacht!

Amii

28.03.2010 16:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey!
Also ich bin was backen angeht ein totaler Neuling..
desshalb ist meine Frage wahrscheinlich ziemlich dumm, aber ist mit Kakaopulver normales Kakaopulver gemeint oder dieses Extra Kakao zeug zum backen?

Eiswürfelchen

28.03.2010 17:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Amii!
Die Frage ist gar nicht dumm! Generell kann man beides nehmen, je nach Rezept, aber es ergibt schon unterschiedliche Resultate.

Also, in diesem Fall empfehle ich Folgendes:

Es ist der \"richtige\" dunkle, ungesüßte Backkakao gemeint, also nicht das schon gesüßte Trinkschokoladenpulver.

Mit Trinkschokoladenpulver würden die Cupcakes 1. zu süß werden ;)
und 2. ist der dunkle Kakao auch schokoladiger im Geschmack.

Lg Anni

feven

29.03.2010 12:21 Uhr

auaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa sind die süß aber total lecker nach 2 bissen war schluss das nächste mal werde ich die hälfte an puderzucker nehmen

DANKE FÜR DAS REZEPT

habe nur die "glasur" gemacht habe ein eigenes schoggi muffin rezept

dani_wolfi

11.04.2010 21:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

habe heute das rezept ausprobiert und ich muss sagen sie sind TOP einfach zum reinknien!!!

das einzige das ich verändert habe...statt den 120g Zucker hab ich nur 60g genommen und muss sagen sie sind immer noch süß genug...da das nutella ja eh soviel süße hat.
aja, topping und fülle gab es keine bei uns...sonst ist unsere große von oben bis unten verschmiert :-)

lg daniela

Eiswürfelchen

12.04.2010 08:26 Uhr

Hallo Ihr lieben Schokoladenfans ;)

Ich freue mich sehr, dass euch die Muffins bisher gut geschmeckt haben! Ich habe das Rezept aus England mitgebracht, wo Gebäck oftmals sehr süß ist.
Ich finde es toll, dass hier schon so viel mit der Zuckermenge experimentiert wurde, das hilft allen, die es nicht so süß mögen.
Und wie eure Ergebnisse ja zeigen kann man die Zuckermenge ohne Probleme seinem eigenen Geschmack anpassen.

Liebe Grüße, Anni

Lina1891

12.04.2010 14:58 Uhr

Huhu,

ich habe gestern das Icing mal getestet wegen Wärmeverträglichkeit und muss sagen, dass es die Form nach 2 Stunden noch warte (zwar sehr weich aber die Konturen waren noch sichtbar).

Perfekt - das Icing ist gespeichert ;)
LG Tahja

Frülein

13.04.2010 18:07 Uhr

halli hallo,

habe soeben deine muffins im rohr, ab der hälfte der zeit sind sie in sich zusammengefallen in der mitte, obwohl, sie vorher super aufgegangen sind, habe mich genau an dein rezept gehalten

was kann ich da falsch gemacht haben, habe mit ober und unterhitze 180 grad gebacken

danke
lg babsi

pusteblumeceline

09.05.2010 10:18 Uhr

Super super suuuuuuper! ich zitter zwar noch ein bisschen von dem zucker-schock, aber so solls ja auch sein ;)
Nutella for president!!!

GerLiH_GodLike_x

02.06.2010 08:12 Uhr

hallöchen (:
möchte dieses rezept auch bald mal ausprobieren, wollte nur fragen wieviele cupcakes das mit der angegebenen menga an zutaten werden D:
danke schonmal

lg GerLiH

drillingsmum

02.06.2010 19:57 Uhr

Hallo.Habe gerade deine cup cakes ausprobiert.Geschmacklich super.Aber sie waren innen so weich das wir sie nicht aus den papierförmchen bekamen,der teig war auch sehr flüssig.Habe 8 stück aus dem teig bekommen
lg.

Görkchen

10.06.2010 12:27 Uhr

Hallo ich liebe Cupcakes aber irgendwie kann ich mich nie entscheiden welche spritztülle man nehmen soll, welche nimmst du um es so hinzubekommen?

Lina1891

17.08.2010 23:53 Uhr

Hallo,
für schöne Swirls kann ich dir sämtliche Große Tüllen ab 15mm ans Herz legen.

Da hätten wir die französische Sterntülle, die geschlossene Sterntülle, mit Lochtüllen bekommt man schöne Hunde-Poos hin und mit diversen Blatttüllen kann man witzige Blumen oder Phantasie-Gebilde spritzen.

LG Lina

Selas

14.06.2010 10:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe gestern dein Rezept ausprobiert.
Waren meine ersten selbstgemachten Cupcakes.
Hatte keinerlei probleme und zu süß finde ich an den Prachtstücken auch rein gar nichts.
Besitze zwar keine Spritztülle aber ein aufgeschnittener Gefrierbeutel tat auch seinen Dienst^^.

vicilein

24.08.2010 12:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich sehr leckeres Rezept, habe es bereits 2 mal ausprobiert - absolut gelingsicher! Das Topping war mir auch zu süß, habe es durch weiße Schokolade ersetzt, passt auch sehr gut!

_Aphrodite_

30.08.2010 13:24 Uhr

Mir persönlich wars viel zu süss. Ich habe dann auch die Füllung weggelassen und nur das Topping drauf. =) Viel kann man nicht essen! Lecker sind sie trotzdem!

-Elouise-

07.09.2010 15:02 Uhr

Echt tolles Rezept :) auch wenn ich als Muffins einen anderen Teig bevorzuge :/ wollt mal ein Limetten Topping austesten, aber das ist ein wenig schief gegangen, da es zu flüssig wurde... xD muss mal sehen, was ich da noch verändern muss... :) Die schoko Cupcakes mit Limetten Topping waren jedenfalls auch toll :D und das Nutella Topping ist top

sandradelsol

30.09.2010 14:29 Uhr

also man bekommt mir der angegebenen menge ca.12 muffinformen gefüllt.
die cupcakes sind mit der hälte des zuckers schon fast nicht essbar weil sie viel zu süss sind und dann noch nutella reinfüllen?geht ga net!
naja es gibt auch leute die unwahrscheinlich gerne süss essen denen schmeckt das mit sicherheit.

Eiswürfelchen

30.09.2010 15:34 Uhr

Liebe sandradelsol,

schade, dass sie für dich zu süß waren, denn ja, die amerikanischen Rezepte sind für den deutschen Gaumen oft sehr süß. - Wobei Cupcakes wohl, wie Pralinen z.B. auch, sowieso nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Die Vorlieben bei der Süße gehen weit auseinander.
Wie ich aber bereits weiter oben erwähnt habe, kann man die Zuckermenge ganz einfach seinem persönlich Geschmack anpassen.

Ich empfehle daher, den Zucker nach und nach hinzuzugeben und den Teig zwischendurch abzuschmecken.

Liebe Grüße, Anni

lilla155

11.10.2010 15:57 Uhr

Das Rezept ist gut!
Ich habe den Teig in Pralinenförmchen gefüllt und hatte mini cupcakes xD

Joyna

28.10.2010 14:05 Uhr

Wo gibt es denn diese tollen Muffin-Förmchen zu kaufen?

Eiswürfelchen

28.10.2010 16:58 Uhr

Liebe Joyna,

welche \"tollen\" Muffinförmchen meinst du? Normale bekommst du inzwischen in jedem gut sortierten Supermarkt.

Liebe Grüße, Anni

Joyna

20.11.2010 14:27 Uhr

Danke!
Die Muffins sind echt gut uns supi lecker!!!

MilkyBerry

30.10.2010 13:53 Uhr

hab die jetzt auch mal gebacken! SUPI!!!

fotos sind in meinem album

Lina1891

31.10.2010 14:32 Uhr

Hihi,

nicht schimpfen :))

Hab heute für Halloween dein Frosting auf Schoki-Cupcakes als Dog-Pooh mit Plastik-Fliegen gemacht!

Sieht total witzig aus (auch wenns total ekelig klingt/ist)...

Die Fotos verkneif ich mir aber ;)
LG Lina

PS: Hab heute mal nur die Hälfte an Puderzucker und nur 15ml Milch genommen (mit einem Messbecher für Hustesaft abgemessen) und es hat die selbe Stabilität!

Eiswürfelchen

31.10.2010 14:39 Uhr

Liebe Lina,

:D eine tolle Idee finde ich :-) schön, wenns geschmeckt hat, deine Zusammenstellung merke ich mir ;)

Liebe Grüße, Anni

ladykytana

12.11.2010 17:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

also ich hätte die fotos gern gesehen *lol*

orange_chocolate

04.11.2010 20:38 Uhr

Hallo :)
Zum Füllen der Cupcakes habe ich Johannisbeergelee verwendet, ca. 1 EL. Schmeckt dadurch schön fruchtig und bildet einen angenehmen, leicht säuerlichen Kontrast zum Nutella. Habs anders nicht ausprobiert, aber in dieser Version waren sie sehr beliebt.
Vielen Dank fürs Rezept!

ladykytana

12.11.2010 17:28 Uhr

BOOAAAHHHH SÜÜÜÜÜSSSSSS! hab das erste mal cupcakes gemacht und mich genau an das rezept gehalten. mir definitiv zu süß. und ich empfehle auf jeden fall papierförmchen. meine sind beim auslösen aus der form teilweise zerfallen. meinen kids hats geschmeckt, vielleicht versuche ich die nochmal mit weniger zucker.

Eiswürfelchen

12.11.2010 18:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben :)

Es freut mich, dass die Cupcakes überwiegend positiven Anklang finden.

Zum Hauptkritikpunkt: Ich kann nur sagen, dass die Vorlieben bei der Süße weit auseinandergehen.

Daher rate ich jedem, der es vielleicht nicht so süß mag, den Zucker einfach zu reduzieren! Das ist bei diesem Rezept überhaupt kein Problem.
Der Teig lässt sich auch prima zwischendurch abschmecken.

Man sollte auch nicht vergessen, dass Cupcakes wie Pralinen nunmal sehr süß sind und nicht in großen Mengen verzehrt werden.

Weiterhin viel Spaß beim Nachbacken ;-)

Liebe Grüße, Anni

Tequilasun1984

24.11.2010 09:20 Uhr

Ein wirklich erstklassiges Rezept. Super locker-luftige Törtchen und eine süße, leckerer Creme für obendrauf.

Ich hatte bisher immer das Problem, dass meinem Mann die Törtchen meistens zu fest und der Belag nicht süß genug waren, also ein perfektes Rezept für meine Familie. Wenn schon sündigen, dann bitte richtig ;-)

Vielen Dank

Tequilasun1984

Coco-cupcake

25.11.2010 19:29 Uhr

Ich habe viele verschiedene Cupcakes gebacken, und das waren mit Abstand die Besten! Backe ich gerne wieder!

Lauraxxo

10.12.2010 21:30 Uhr

Hey=) also Bei mir ist die creme die oben drauf kommt etwas "flüssig" geworden und deshalb konnte ich die cupcakes damit nicht so gut dekorieren..habt ihr tipps wie es beim nächsten mal besser wird?? ich habe mich genau an die anleitung oben gehalten.. :) ♥♥

Eiswürfelchen

11.12.2010 09:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey!

Du solltest darauf achten, dass die Butter kalt und fest ist. Wenn sie weich ist, wird auch das Frosting weich. Du kannst das fertig angerührte Frosting auch für eine Weile in den Kühlschrank stellen, dadurch wird es fester und lässt sich leichter verarbeiten.

Liebe Grüße, Anni

leselotte

13.03.2013 23:34 Uhr

Na im Rezept steht ja auch \"Butter, weich\" ;) Lässt sich ja auch besser verarbeiten als kalte Butter.
Aber das stimmt schon: Notfalls abkühlen lassen und dann erst verwenden.

Hannah_

05.01.2011 21:13 Uhr

Mir gefällt das Rezept sehr gut !
Allerdings ist das viel zu viel zucker.
ich habe nur 100g Zucker genommen und es ist immernoch sehr, sehr süß.
60g reichen auf jeden fall !
Für mich waren Cupcakes generell etwas neues, werde in nächster zeit noch andere Rezepte ausprobieren.
Liebe Grüße.

ashyda

19.01.2011 19:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wow. Gerade den ersten gegessen: Das ist kein Muffin - das ist eine Offenbahrung.
Der Hammer! Auch wenn ich jeden Moment an einem Zuckerschock sterben werde... Weniger Zucker tut's sicher auch - da muss ich den Vorrednern recht geben.

Nur wichtig, wenns Topping mit Form werden soll -> Muffins wirklich RICHTIG auskühlen lassen & am besten das angerührte Topping nochmal kurz in den Kühlschrank legen. Sonst wirds Nutellapampe =D

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Jasmiin123

16.11.2013 17:09 Uhr

Ich habe die Cupcakes heute gemacht und sie sind total lecker der Teig und das Topping passen super gut zusammen und auch meine Tester waren begeistert :D (Ich habe nur 100g Zucker genommen und die Nutellafüllung weggelassen. War auch so süss genug.) Ich werde diese Rezept bestimmt wieder einmal machen. ;)

LG, Jasmin

Jasmiin123

16.11.2013 17:09 Uhr

Ich habe die Cupcakes heute gemacht und sie sind total lecker der Teig und das Topping passen super gut zusammen und auch meine Tester waren begeistert :D (Ich habe nur 100g Zucker genommen und die Nutellafüllung weggelassen. War auch so süss genug.) Ich werde diese Rezept bestimmt wieder einmal machen. ;)

LG, Jasmin

Mina-Nefertari

19.01.2014 17:17 Uhr

Hi ... ich habe dein Rezept jetzt schon paar mal gemacht, jeweils immer mit der 1/2 an Zucker und Puderzucker ... und trotzdem waren sie immer der HAMMER!!!!
Die sind so lecker, da kann man gar nicht genug von bekommen und all meinen Gästen hat es geschmeckt. Der Teig ist so schön fluffig ... echt ein HIT!

Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept!

XxSahnetortexX

27.01.2014 09:54 Uhr

Menge vom Topping kann man verdoppelt damit es reicht.
Geschmacklich gibts es in der Familie unterschiede, von geht so bis lecker alles dabei.
LG Antje

TNR_1989

08.02.2014 09:53 Uhr

Hallo,

als aller erstes muss ich sagen, dass die Cupcakes geschmacklich super sind. Aber irgendwie war der Teig schon bei der Zubereitung sehr flüssig. Man muss wirklich darauf achten, dass man nur 2/3 der Papierförmchen füllt. Bei meinem ersten Versuch ist es soweit aufgestiegen, dass es mir komplett über das Blech gelaufen ist - somit landete es direkt im Müll. Mein zweiter Versuch ist zwar gelungen, aber die Cupcakes sind trotzdem nicht richtig hart geworden. Man kann das Papierförmchen nicht abziehen ohne dass mir der Cupcake komplett zerbricht. Weiß nicht was ich falsch gemacht habe, da ich alles genau so gemacht habe wie im Rezept beschrieben..

Lange Rede kurzer Sinn: Geschmacklich sehr lecker aber dadurch dass sie zerbrechen, kann ich sie leider nicht verschenken :-( Ich habe trotzdem mal ein Bild hochgeladen.

Liebe Grüße,

Tanja

Celine981

07.03.2014 15:50 Uhr

Suuuper lecker die Kekse!! Mir persönlich nur ein bisschen zu süß. Also weniger Nutella und weniger Zucker. Aber tolle Idee!! :)

LG :)

Äntchen

17.03.2014 14:09 Uhr

Hallo
Ich habe mal eine Frage. Und zwar habe ich das Rezept jetzt 3 mal ausprobiert und jedesmal sind mir die Küchlein entweder schon direkt beim backen oder unmittelbar danach total in sich zusammengefallen, oben waren sie recht hart. Woran kann das liegen? Hier hat glaub ich keiner außer ich dieses Problem soweit ich gelesen habe. Ich habe es auch sowohl bei Heißluft wie auch bei Ober unterhitze probiert. Immer das gleiche leider :-( kann mir irgendjemand helfen?

SweetGirl210

20.03.2014 18:16 Uhr

ich liebeeeeeee nutella. diese cupcakes sind perfekt für mich!!! :D

meli0712

12.04.2014 14:26 Uhr

Hallo. Möchte dieses Rezept gerne ausprobieren. Wie viele Cupcakes werden es ungefähr? Und was ich noch wissen wollte ist, wie groß und/tief muss dieses Loch sein? Soll es nur ganz klein sein oder ist es egal?

Danke schonmal für die Antworten

Sine87

18.04.2014 15:18 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,

danke für dieses tolle Rezept :-)

Das waren meine ersten selbstgemachten Cupcakes.

Die Zubereitung ist sehr leicht und auch die Creme ist von der Konsistenz her super und nicht zu flüssig. Ich habe die Creme direkt zubereitet, nachdem die Muffins im Ofen waren und habe sie erst in das Eisfach und später noch kurz in den Kühlschrank gestellt.
Sie schmecken auch sehr lecker - einzige Änderung von mir wäre etwas weniger Zucker in der Creme zu verwenden, da diese wirklich seeeehr süß ist, aber das ist ja auch Geschmackssache :-)

Danke für das Rezept - wird es bald nochmal geben :-)

Liebe Grüße

Sine87

18.04.2014 15:19 Uhr

P.S.: Rezeptbild folgt :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de