Vanilla Cupcakes

Rezept aus den USA
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

240 g Mehl
280 g Zucker
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
80 g Butter, zimmerwarm
240 ml Milch
Ei(er)
1/2 TL Vanilleextrakt
  Für die Glasur:
250 g Puderzucker
80 g Butter, weich
25 ml Milch
 etwas Vanilleextrakt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Muffinblech mit Papiermuffinförmchen auslegen.

Butter und Zucker cremig rühren, langsam das Mehl unter Rühren hinzufügen. Die Hälfte der Milch unterrühren (120ml).

In einer anderen Schüssel die Eier, Das Vanilleextrakt und die restlichen 120ml Milch schaumig rühren. Die Mehlmischung langsam unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Die Masse in die Papierförmchen füllen, sodass sie 2/3 gefüllt sind und ca. 25 Minuten backen (oder bis sie goldbraun sind). Auskühlen lassen.

Für die Glasur den Puderzucker mit der Butter verrühren. Das Vanilleextrakt hinzugeben und so viel von der Milch unterrühren, dass eine nicht flüssige Glasur entsteht. Die Muffins mit der Glasur dekorieren.

Zur Weihnachtszeit können die Cupcakes wahlweise auch mit Zimt oder Nüssen dekoriert werden.

Kommentare anderer Nutzer


FrauMausE

16.05.2010 19:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe weniger Zucker (180 g) in den Teig getan und habe anstelle des Vanilleextrakts -zucker verwendet.

Die cupcakes waren klasse.
Vor allem das Frosting ist lecker, weil ohne Frischkäse. Ich habe aber die doppelte Buttermenge verwendet.


Tolles Rezept,



LG


FrauMausE

Eiswürfelchen

17.12.2011 18:20 Uhr

DER ZUCKER- TIPP VON FrauMausE IST SEHR WICHTIG !!

Da die Cupcakes so manchem nicht-Amerikanischen Gaumen schlichtweg zu süß sind, einfach die Zuckermenge etwas reduzieren (180-200g würde ich schätzen). Einfach ausprobieren bzw. abschmecken.

Liebe Grüße, Anni

chrisklöschen

20.12.2010 22:49 Uhr

Ich habe auch weniger Zucker genommen (200g) und ebenfalls Vanillezucker genommen.

Die Creme war mir etwas zu süß - da nehme ich nächstes mal weniger Puderzucker - war nicht so sehr mein Geschmack. Außerdem war sie wohl etwas zu dünn, da das schöne Muster völlig verlaufen ist - meine Schuld.

In den Teig selbst habe ich einen halben Teelöffel Zimt reingepackt - aus weihnachtlichen Gründen :)

An den eigentlichen Küchleins kann man nichts negatives sagen - im Gegenteil. Die sind super fluffig locker geworden und sind bei allen Testpersonen gut angekommen.

Dafür gibts 4 Sternchens! :)

S-teph-

03.02.2011 21:08 Uhr

Mjam, ich liebe diese Cupcakes mit dem Frosting aus Butter und Puderzucker!!! Die mit dem Frischkäse mag ich gar nicht!!!
Aber auch ich habe mehr Butter (120g) und mehr Puderzucker ( 2Päckchen) genommen!!

sophie_berlin

18.02.2011 12:53 Uhr

Ich habe 12 mit dem Vanilleextrakt und bei den anderen 12 habe ich Vanille mit 75 g Kakao ersetzt.

Sie waren super lecker. Dennoch haben nur die wahren Zuckerjunkies einen kompletten Cupcake geschafft.

moni11884

13.03.2011 11:11 Uhr

Super Rezept kann ich das aber wohl auch in kleinen Cappu Tassen machen anstatt in dem Förmchen?Lg Moni

Eiswürfelchen

13.03.2011 11:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo moni,

das kommt wohl darauf an, ob die Tassen ofenfest sind. Sind sie es nicht können sie wegen der Hitze im Ofen zerspringen.
In feuerfesten Tassen/Förmchen, die gut eingefettet sind, dürfte es kein Problem sein.

Liebe Grüße, Anni

moni11884

13.03.2011 12:07 Uhr

Hallo Eiswürfelchen, ja da bin ich mir nicht ganz sicher ob die Feuerfest sind.Ich riskier mal eine Tasse!Vielen Dank für die Hilfe,einen schönen und sonnigen Sonntag!;)

moni11884

13.03.2011 13:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist der Wahnsinn!!!!Habe in die mitte ein Stück weisse Schoki reingedrückt.Habe das jetzt ma in Capputassen getestet und vorsichtshalber nur auf 130 Grad gebacken ca 20 Minuten.Super fluffig und locker!Super tolles Rezept!Jetzt muss ich für meine Cupcakes nicht mehr zu Mc Donalds sondern kann sie selber machen!Vielen Dank!;)

Eiswürfelchen

13.03.2011 14:37 Uhr

Hallo,

oh, das freut mich sehr, dass es so gut geklappt und geschmeckt hat!

Das mit der weißen Schoki in der Mitte ist eine supergute Idee, das werde ich auch mal probieren!

Liebe Grüße, Anni

love_in_chains

13.03.2011 23:10 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,

danke für dieses wundervolle Rezept !

Hatte die Cupcakes heute zum Kaffee gemacht und sie sind weggegangen wie warme Semmeln :-)

Die wird es jetzt sicher öfter bei mir geben !

LG
Mari

Törtchen987

05.05.2011 13:22 Uhr

Hallöchen..
könnt ihr mir sagen wieviele Cupcakes ich aus dem Rezept machen kann?
Danke und Gruß,
Sarah

miamieze

07.05.2011 13:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

bei mir waren es ca. 18 Stück

Gruselwusel

18.06.2011 16:34 Uhr

Super Rezept! Habe allerdings gut 100g Zucker weniger genommen und dafür etwas mehr Mehl dazu getan, damit der Teig nicht zu flüssig wird. Für die Creme habe ich auch ca. 1/3 weniger Zucker verwendet.

HanniBlub

01.07.2011 22:38 Uhr

Temperatur/Aufgehen/Backpulver irgendwo war ein Fehler...
Naja jetzt sind sie in der Mitte noch ganz leicht matschig (Stäbchenprobe hat was anderes versprochen)

Das Frosting ist klasse!!!
Ich habs allerdings mit ein bisschen Lebensmittelfarbe eingefärbt, denn auch große Kinder essen gerne bunt ;-)

HanniBlub

02.07.2011 14:20 Uhr

ACHTUNG!!!

Suchterregend!!!

Romilda

11.07.2011 22:41 Uhr

Ich wollte schon immer lernen, wie man Cupcakes macht und habe mich heute zum ersten Mal dazu durchgerungen, es auszuprobieren.

Da wir bei uns zu Hause alle große Ehrfurcht vor dem berühmten amerikanischen Zuckerschock haben, hab ich auch lieber 200g Zucker genommen, dafür aber statt dem Extrakt einfach Vanillezucker - 2 Päckchen.

Obwohl das Rezept eigentlich kinderleicht und super erklärt ist, war ich mir als blutige Anfängerin zwischendurch sicher, einen Fehler gemacht zu haben, weil mir die Teigmasse viel zu flüssig vorkam, aber jetzt backen sie genau so wie erwünscht im Ofen hoch und wow - WAS FÜR EIN DUFT!!

Es riecht wirklich sagenhaft, schmeckt grandios und ich bin stolz wie Oscar.

Als nächstes werde ich den übergebliebenen Teig mit Kakao mischen und eventuell eine Art Nutella-Kern einarbeiten und dann geht es an den schönsten Teil: die Dekoration!

Danke für dieses köstliche und anfängergerechte Rezept!

Romilda

mary-loou

19.07.2011 18:09 Uhr

Habe die Cupcakes letztens gebacken :)
Wie einige schon zuvor habe auch ich weniger Zucker und dafür etwas mehr Mehl genommen. War auch gut so, da die Creme sehr süß ist.
Haben aber super geschmeckt !
Ich habe welche mit Vanille gemacht, welche mit Kakao, und welche mit blauer Creme :)
Und ich habe sie im Miniformat gemacht :)

Krümel94

21.07.2011 13:47 Uhr

Hi,

Habe die Cupcakes grade gebacken und sie schmecken super. Ich habe allerdings auch gut 100g weniger zucker genommen und noch haselnüsse hineingegeben (macht den Teig auch fester). Sie schmecken wunderbar und am Frosting probiere ich mich gleich einmal... vielen Dnak für das Rezept :)

MrPacoist

23.07.2011 19:01 Uhr

Habe das Rezept auch nachgemacht und es wurde klasse! Ich habe auch weniger Zucker hinein getan. Ich hatte zuviel von den Cupcakes, deshalb habe ich sie in der Nachbarschaft verteilt. Sie waren einstimmig begeistert!
Grüsse aus Zürich von Anna

pizza99

16.08.2011 15:49 Uhr

Sie schmecken schrecklich gut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tijiwiwihead

31.08.2011 16:06 Uhr

Wooooooow!!! Die sind ja geeeniaaaaal ich liebe die und meine geschwister auch ; p
Vielen Dank für das Rezept alles perfekt gelaufen --> 5*
P.S da ich Zimt und Zucker liebe gab es ein Zimt und Zucker Topping auf ein paar einzelnen ; p

sparkling_cherry

03.09.2011 21:36 Uhr

Ich hab ehrlich gesagt ein anderes Topping genommen, aber das Endergebnis war super, der Teig war sehr lecker!

Fledermausi89

23.09.2011 00:25 Uhr

Hallo!
Habe die Cupcakes zum Geburtstag von meinem Bruder gemacht und alle waren begeistert! Super Rezept, auch wenn ich es ein wenig bei den Zuckermassen verändert habe, da es sonst wirklich sehr sehr süß geworden wäre.

Weiter so!

Saryna

11.10.2011 21:58 Uhr

Hallo!
Ich hab es genauso gemacht wie beschrieben und es ist zwar lecker, aber definitiv viel zu süß ;)

aga1204

31.10.2011 13:54 Uhr

Hallo! Vielen vielen Dank für das Rezept, ich habe die Cupcakes heute zu Halloween gemacht, quasi als Überraschung für meine Familie, wenn heute abend alle von der Arbeit heimkommen und bin schon echt gespannt, was die für Augen machen werden :) Die Muffins sind PERFEKT, habe allerdings auch "nur" 200g Zucker reingegeben. Was ich nur zu "bemängeln" habe ist das Frosting. Es ist mir definitiv viel zu süß, musste leider, um einen Cupcake essen zu können, das Frosting von diesem Muffin wieder abkratzen. Schmeckt mir leider nicht. Aber die Muffins selbst sind der absolute Oberhammer :-) Bild habe ich auch eingefügt!

danneey

19.11.2011 10:34 Uhr

Danke für das tolle Rezept.
Es ist einfach nachzumachen. Ich denke, dass auch ungeübte Hobbykonditoren das hinkriegen würden, ist ja eigentlich nicht schwer.

Ich habe ein bisschen weniger Zucker genommen (weiß aber gerade nicht mehr wieviel genau) und es war trotzdem noch lecker.
Das Cupcake war richtig lecker, der Teig war schön fluffig und überhaupt nicht trocken. So hat man das gern :) Die waren auch ratzfatz weg und alle haben in den höchsten Tönen gelobt.

Allerdings habe ich das Frosting nach einem anderen Rezept gemacht.

Ich lade trotzdem mal ein Foto hoch.

sunny79de

28.11.2011 20:11 Uhr

Also, diese Küchlein sind einfach zuzubereiten und sehr lecker...ich habe aber "nur" 180g Zucker und 250g Mehl genommen und ich mus sagen, mir fehlt es an nichts.
Sie sind oben knusprig und innen schön fluffig und trotzdem nicht zu süß oder zu flau.
Zum Topping kann ich nichts sagen, denn bei mir kommt immer eine FK-Creme in bunt drauf (ich lieeeebe das und die Kiddies auch).
Aber als Grundlage sehr tauglich.

lg, sunny.

one-member

15.12.2011 19:31 Uhr

Hallo,
Ich würde gerne dieses Rezept ausprobieren,aber ich hätte noch eine kleine Frage.Wenn ich anstelle des Vanilleextrakts Vanillezucker verwende,muss ich dann genauso viel Vanillezucker nehmen wie die im Rezept vorgegebene Menge Vanillextrakt?Oder muss ich mehr oder weniger Vanillezucker nehmen?
Bin recht neu im Backen und habe auch nicht wirklich ein Gefühl für diese Mengenangaben,deswegen wäre ein Antwort nett :)

Eiswürfelchen

17.12.2011 18:17 Uhr

Hallo,

generell kannst du Vanilleextrakt (oder Aroma - gibts auch in den kleinen Fläschchen) durch Vanillzucker ersetzen. Du solltest dabei aber beachten, dass es nicht süßer wird als ohnehin schon ;-).

Wie du vielleicht schon gelesen hast, reduzieren viele hier die Zuckermenge im Teig (auf ca. 180-200g), da die Cupcakes für unseren nicht-amerikanischen Gaumen oftmals zu süß sind.

Schau mal den allerersten Kommentar von FrauMausE, so könntest du es probieren. Einfach etwas Zucker durch Vanillezucker austauschen.

Liebe Grüße, Anni

gynaika

18.12.2011 18:58 Uhr

Hallo, zu den Muffins kann ich nichts sagen ich habe heute nur das Frosting gemacht. Ich bin sehr enttäuscht das Frosting ist so furchtbar süß das ist wirklich ungenießbar. Hab leider schon all meine Muffins damit verziert :(

June84

21.12.2011 20:25 Uhr

Ich habe nur de Cupcake gemacht und ein anderes Frosting drauf. Beim ersten Versuch waren die Cupcakes ziemlich fest und sind kaum aufgegangen heute habe ich etwas mehr Backpulver benutzt und dafür weniger in die Förmchen getan (1,5 EL pro Förmchen) super gut sind sie jetzt geworden. Locker, fluffig - Yummy!

June84

21.12.2011 20:27 Uhr

Ach ja und ich habe aus der Hälfte der Zutaten 12 Stück herausbekommen und hatte auch die Zuckermenge auf 200g (bzw bei mir dann 100g) reduziert

Butterkeks94

31.12.2011 08:48 Uhr

Habe das Rezept gestern ausprobiert und einiges von den schon vorhandenen Kommetaren angewendet, so habe ich auch nur 180g Zucker genommen. Beim Frosting habe ich etwas weniger Puderzucker gekommen, hat deswegen bestimmt auch nicht für alle Cupcakes gereicht (2 blieben Frostingfrei) aber sie waren soooooooooo lecker : ) 4 Sterne : )
Sind auch kinderleicht zu machen : ) und die Zeitangabe ist perfekt

MissWildchild

15.01.2012 14:57 Uhr

Hallöchen liebe Cupcake-Suchtis :)
Dies war nicht mein erstes Cupcake-Rezept, aber auf jeden Fall das, von dem ich am meisten überzeugt bin. Die kleinen Küchlein schmecken wunderbar, und sind total luftig. Da mir der Teig etwas zu süß war, habe ich die Zuckermenge um die Hälfte reduziert, was das ganze für mich deutlich angenehmer macht. Zum Frosting gebe ich immer auch noch Lebensmittelfarbe und Mehl dazu, was tolle Farben verleiht, und das Mehl sorgt für eine schöne Konsistenz, und eine leicht feste Hülle um das Frosting (: Ich mach mich dann mal wieder ans Backen - Die sind immer wahnsinnig schnell weg. Bilder kommen heute Abend!

circe87

28.01.2012 13:36 Uhr

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Die Cupcakes sind super lecker und schmecken genau wie die, die man in Amerika bekommt! Allerdings habe ich das Topping etwas variiert, bin eher so der Frischkäse-Fan ;)... Dennoch: 5 Sterne! Und Bilder davon habe ich auch gerade hochgeladen.

Joesie84

13.02.2012 13:20 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept,

ich habe selten so etwas Leckeres selber gebacken,
werde ich immer und immer wieder wiederholen!!

Finde es auch nicht zu süß, aber das ist eben Geschmacksache.

Besonders das Frosting ist wirklich ausgeprochen gut!

ehrke5

24.02.2012 13:09 Uhr

hallo MissWildchild könntest du mir mal vielleicht sagen wie viel mehl du zu dem frosting gibst ? weil hört sich gut an denn ich habe schonmal frosting gemacht was allerdings nicht die form behalten hat würde es dann mal mit dem mehl ausprobieren :)
lg

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MeLoveCookie

14.09.2013 22:05 Uhr

LOVE LOVE LOVE!
Am anfang war ich skeptisch weil der Teig sehr flüssig war. !Hab auch weniger zucker gemacht und andere masse nicht geändert. Nicht mehr zu cupcake laden wenn ich selbe backen kann :))

Zimtzicke2222

29.09.2013 15:45 Uhr

Hi ich hab mal eine Frage, da ich gerne ein buntes Frosting hätte: Verändert Lebensmittelfarbe irgendwie den Geschmack? Ich weis es ist ne blöde Frage, aber ich weis es wircklich nicht, danke schon mal für alle Antworten!!! LG Zimtzicke

Eiswürfelchen

30.09.2013 13:02 Uhr

Huhu, Lebensmittelfarbe verändert den Geschmack nicht, keine Sorge :) !

Zimtzicke2222

30.09.2013 13:26 Uhr

Supi Danke, dann wirds ja bunt bei mir:-) Lg Zimtzicke

Zimtzicke2222

04.10.2013 22:09 Uhr

,Also ich hab die Cupcakes Heute gemacht und ich muss sagen wirklich ganz gut! !! Sie gingen recht einfach und schnell. Allerdings hab ich das Frosting als Glasur gemacht und noch mit Schokoraspeln, Kakaopulver und Keksen bestückt, echt Zucker süßes Frosting! Beim nächsten Mal werde ich mehr Zucker in den Teig machen, ich hatte nur 100g drinn aber trotzdem lecker;-) Die Cupcakes sind aber auch echt was für Zuckerfans, danke für das Rezept! !!! LG Zimtzicke

staernlii

06.10.2013 14:01 Uhr

Danke für das Rezept, sehr lecker. Amerikanische Cupcakes müssen nun mal so süss sein :)
Meine Cupcakes wurden leider nicht ganz so luftig, aber ich habe mir sagen lassen dass man den Teig nicht zu fest schlagen sollte nach dem Mischen der Zutaten..

Eine Frage noch: denkst du man könnte auch alle Zutaten in nur einer Schüssel mischen? Oder gibt es einen Grund weshalb du 2 Schüsseln benutzt?

2Bieber

11.10.2013 21:53 Uhr

Sehr tolles Rezept! 5*!

Die Cupcakes waren super. Habe aber ein anderes Frosting verwendet. Werde dieses Frosting hier vielleicht ein anderes Mal ausprobieren.
Wie viele andere, habe ich auch weniger Zucker in den Teig getan, nämlich 190g.
Ich denke, das ist die perfekte Menge.

Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen, da die Cupcakes so schnell weg waren. ;)
Das nächste Mal werde ich aber sicher eines machen. :)

Backpro96

01.02.2014 10:26 Uhr

Habe sie heute auch gebacken. Eigentlich sind die Cupcakes lecker aber für meinen Geschmack viiiiiiiel zu süß, obwohl ich schon in den Teig nur 180gramm Zucker getan habe. Das Frosting schmeckt zwar so ganz in Ordnung aber der Puderzucker sollte auch reduziert werden. Also leider von mir nur 2 Sterne, da man ausprobieren muss, wie viel Zucker und Puderzucker die richtige Menge ist.

LikeACupcake

16.02.2014 15:41 Uhr

Ich finde dass der Teig relativ einfach zu machen ist. Für Leute die noch nie Gebacken oder Verziert haben ein wenig schwierig aber sonst echt gut. Die beschreibung wie der Teig zubereitet werden soll ist ein wenig Ausbaufähig weil z.B. Wann kommt das Salz rein. Wann kommt das Backpulver rein.
Trotz allem sind sie mir recht gut gelungen. Ich habe , als ich die Mehlmischung mit der Milch-Eiermischung verrürt habe einfach die drei TL backpulver. Zu diesen Cupcaces emfehle ich die Vanille Frosting von BellaLyal . Viel Spaß beim backen und Naschen :-) LG LikeACupcake

bäckerin19

21.09.2014 13:19 Uhr

Ich finde das Rezept sehr gut und einfach zuzubereiten. Ich habe auch weniger Zucker (200g Zucker) und statt Vanilleextrakt Vanillezucker verwendet. Sowohl die Muffins für die Cupcakes als auch das Topping sind gut gelungen. ich persönlich finde das topping allein etwas süß aber dadurch das ich für den Teig weniger Zucker verwendet habe gleicht sich dies wieder aus :)

LG
bäckerin19

flinkermixer

25.09.2014 11:22 Uhr

Habe die Cupcakes gestern für unseren Junior zum Geburtstag gemacht.
Ich muss allerdings auch gestehen, dass ich ein anderes Topping gemacht habe (unser Junior mag weder die mit Frischkäse noch mit Puderzucker):

200 g Sahne
150 g Schmand
1 Pck. Saucenpulver, (Vanillesaucenpulver) ohne Kuchen
(nach dem Rezept von Sealiah)

Die restlichen Angaben habe ich so belassen.
Es blieben ein paar "Muffins" ohne Topping übrig. Und die waren echt super lecker: richtig intensiver Geschmack nach Vanille und fluffig.
Das Topping hat dem ganzen allerdings eine Krone aufgesetzt. Und die waren so schnell gemacht.
So was ist immer super.
Die werden ganz bestimmt wieder gemacht!!!
LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de