Fenchel - Rahmsuppe

Leckere Suppe für Fenchel - Liebhaber
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Fenchel
Zwiebel(n)
2 EL Butter
1 Liter Gemüsebrühe
200 ml Sahne
100 g Crème fraîche
  Salz
  Pfeffer, schwarz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fenchel putzen, waschen und in Würfel schneiden. Das Fenchelgrün als Garnitur beiseite legen.

Die Butter erhitzen und die fein gewürfelten Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann den Fenchel dazugeben, kurz anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Bei milder Hitze ca. 20 min köcheln lassen. Mit einem Pürierstab oder in einem Mixer pürieren, mit der Sahne aufkochen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Auf dem Teller mit 1 EL Crème fraîche und Fenchelgrün servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Carolus-dell

12.04.2010 23:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Rezept ausprobiert und fand es richtig gut. Da wir sieben Personen waren, habe ich aber etwas mehr Fenchel und auch mehr Wasser genommen. Sahne und Creme Fraiche habe ich aber nicht groß verändert. Ich denke mit kann mit den Mengen ruhig etwas Spielen und ausprobieren. Richtig schiefgehen kann es gar nicht.
Kommentar hilfreich?

cruisers

04.10.2010 12:04 Uhr

Sehr leckeres Rezept. Ich habe allerdings Vollmilch verwendet und Suppennudeln mitgekocht, das hält etwas länger an :-)
Kommentar hilfreich?

minnimixxi

12.04.2011 19:49 Uhr

Hmmmm..... hab die gerade aktuell in meiner Suppenschüssel nebendran stehn. Hab sie allerdings etwas abgewandelt, weil ich nicht alle Zutaten da hatte. So hab ich mehr Fenchel rein, aber dafür die Sahne weggelassen und einen Schucker Milch rein und nen halben Becher Saure Sahne.... als Topping habe ich ein schönes Muster mit einer Balsamico-Reduktion (aus der Flasche) drauf gemacht. SUUUUperLecker, wirds öfters geben - mal was anderes als ständig nur Fenchelauflauf!
Kommentar hilfreich?

Blackbeard80

17.05.2011 16:31 Uhr

Sehr lecker. Sehr einfach, nur auf die Idee muss man kommen. Mach ich bestimmt bald wieder.
Jetzt freu ich mich schon auf den nächsten Fenchel in der Gemüsekiste.
Kommentar hilfreich?

Eatchen

06.10.2011 17:40 Uhr

Hmmmm, was für eine einfache und gelungene Idee! Schmeckt Super! Danke!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


vanzi7mon

23.02.2014 14:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das war eine köstliche Suppe. Ich habe den Creme fraiche weggelassen. Die Sahne gab Cremigkeit genug.

LG vanzi7mon
Kommentar hilfreich?

cammyT

16.01.2015 19:52 Uhr

Da ich seit einiger Zeit auch zu den Fenchel-Liebhabern zu zählen bin, habe ich mal diese Suppe ausprobiert. Sehr lecker und so einfach zu machen, klasse! Beim nächsten Mal kommt ein bißchen mehr Fenchel rein, einfach um des Geschmacks Willen.
Das Fenchelgrün habe ich übrigens nicht nur zu Dekozwecken verwendet, sondern einen Großteil kleingehackt und unter die Suppe gerührt.
Kommentar hilfreich?

emkademka

24.02.2015 16:37 Uhr

habe heute auch das erste mal Fenchelsuppe ausprobiert,kanns nur weiter empfehlen werde dieses Rezept weiter geben
Kommentar hilfreich?

50Biene

16.03.2015 14:43 Uhr

Einfach und schnell zubereitet. Sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

schaech001

12.01.2016 14:35 Uhr

Hallo,

Aus einem Rest Fenchel habe ich eine Portion dieser Suppe gekocht und bedauer sehr, daß nicht mehr Fenchel im Haus war. Die Farbe ist zwar etwas blass, aber der Geschmack ist es keinesfalls.

Liebe Grüße
Christine
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de