Zutaten

12  Jakobsmuschel(n), nur das Fleisch ohne Corail, geht auch TK
6 Stange/n Schwarzwurzel(n)
2 EL Olivenöl
200 ml Sahne
  Wasser
  Essig
  Mehl
  Für das Gelee:
100 ml Saft, Blutorangensaft frisch gepresst, durch Haarsieb gegossen
1 Blatt Gelatine
1/2 cm Ingwer, frischer, gerieben
1/4 Bund Schnittlauch
  Salz und Pfeffer
  Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gelee vorbereiten:
Förmchen fetten.
Gelatine einweichen, mit etwas von dem Blutorangensaft erhitzen und den frischen Ingwer (frisch ist hier wichtig!) vermischen. In die Förmchen geben und mindestens 10 h kalt stellen.

Schwarzwurzel vorbereiten:
Schwarzwurzel unter Wasser schälen (es empfiehlt sich Einweghandschuhe zu verwenden) und in eine Mischung aus Wasser+Essig+Mehl einlegen.

Schnittlauch fein scheiden.

Zubereitung:
Butterschmalz erhitzen und die Schwarzwurzeln darin anbraten, mit Sahne ablöschen, zudecken und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die (zimmerwarmen!) Jakobsmuscheln von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten (optional: etwas Knofi ins Öl geben).

Anrichten:
Auf den Teller das Blutorangengelee stürzen, dann die Jakobsmuscheln und die Schwarzwurzeln daneben. Schnittlauch über alles streuen.