•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Margarine, weich
Ei(er)
220 g Zucker
1 EL Vanillezucker, oder Vanillemark einer Schote
1 TL, gehäuft Zimt
1 EL, gestr. Kakaopulver
200 g Dinkelmehl (Vollkorn)
50 g Speisestärke
1/2 Pck. Weinsteinbackpulver
150 g Haselnüsse, gemahlen
150 g Schokoladenraspel, zartbitter
150 ml Rotwein, Dornfelder, oder etwas mehr
1 EL Rum
  Fett, für die Form
  Haselnüsse, für die Form
300 g Puderzucker, für die Glasur
  Rotwein, für die Glasur
  Schokodekor
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 175° C vorheizen. Eine Ringform, bzw. Gugelhupfform mit Margarine ausfetten und mit gemahlenen Haselnüssen bestreuen.
Weiche Margarine, Eier, Zucker, Vanillezucker für mindestens 5 Min. in der Küchenmaschine zu einer sehr schaumigen Masse rühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Zimt, Kakaopulver, Haselnüsse und Raspelschokolade vermischen und unter die Schaummasse rühren, den Rotwein und Rum langsam dazugießen und zu einem cremigen Teig weiterrühren. Den Teig in die Ring- bzw. Gugelhupfform füllen und den Kuchen für 1 Stunde backen.

Im ausgeschalteten Ofen noch für weitere 15 Min. ruhen lassen, dann die Backofentüre öffnen und nochmal 10 Min. stehen lassen.
Den Kuchen kurz abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen, noch lauwarm mit Puderzucker-Rotweinglasur bestreichen und mit Schokoladendekor beliebig verzieren.