Kartoffeln mit Mozzarella

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), festkochende
4 EL Öl
  Salz und Pfeffer, schwarzer
Tomate(n)
300 g Mozzarella
1 Becher Schlagsahne, ( 200g )
2 Bund Basilikum
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, waschen und in sehr dünne Scheibchen schneiden. Die Kartoffeln gut abtupfen.
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln unter häufigen Wenden darin bei nicht zu starker Hitze gar und goldbraun braten. Dabei kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Tomaten in Scheiben schneiden. Den Mozzarella gut abtropfen und auch in Scheiben schneiden. Die Sahne mit den Tomaten und den Käsescheiben zu den Kartoffeln geben und alles zugedeckt 10-15min schmoren. Das Basilikum abspülen und fein schneiden. Dies über die Kartoffeln streuen.
TIPP: Wer es pikanter mag, kann statt Mozzarella zerbröselten Roquefort oder Gorgonzola verwenden.
Dann braucht man allerdings nur 200g

Kommentare anderer Nutzer


Kochorgel

18.02.2004 14:00 Uhr

Wir haben das Essen mit Blauschimmelkäse gekocht und es hat uns sehr gut geschmeckt. Das kleinschnippeln von den Kartoffeln ist zwar ein bischen nervig, aber es hat sich gelohnt.
Allerdings muss ich sagen, dass die angegebene Menge für 4 Personen zu wenig ist, wir haben das zu zweit fast aufgegessen :-)

monpticha

08.11.2004 18:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mit Roquefort haben uns die Kartoffeln sehr gut geschmeckt, allerdings darf man dann nicht mehr so kräftig salzen, denn der Käse ist selbst schon recht salzig.

Die Kartoffeln habe ich auf einem schmalen Hobel in Scheiben geschnitten, so ging das sehr schnell.

Marthy

10.03.2005 15:28 Uhr

Hallo Kochorgel.

Ja, deswegen sind es nach dem Rezept auch Zutaten für 4 "Portionen" und nicht "Personen".

Den Fehler hab ich auch mal gemacht und mich dann gewundert, warum keiner von uns vieren so richtig satt wurde...

Weiterhin Guten Appetit!

Turboschnecke

20.10.2005 09:59 Uhr

Habe ich gestern nach gekocht, ein perfektes essen wenn es schnell gehen soll und eignet sich für reste verbrauch von Kartoffeln.

Gruß Nicole

jacki24

26.11.2005 14:26 Uhr

Klasse Rezpet, haben es allerdings etwas verändert.

Wir haben Emmentaler genommen, statt Sahne gabs Milch und wir haben noch Spinat und Champignons beigefügt. War sehr lecker.
Bild kommt.

eflip

20.02.2006 15:46 Uhr

Wir habens auch ausprobiert, mit einem halben Becher Sahne und mit zusätzlich zu Mozzarella noch Appenzeller, dadurch kommt eine sehr feine Würze dazu - perfekt!!
Besten Dank!

rote_perle

18.06.2006 18:08 Uhr

Es ist zwar nicht ganz fettarm, dafür aber vegetarisch ;-)
Schmecken tuts aber lecker, und fix gemacht ist es auch.

Christina

urmeli75

08.08.2008 19:38 Uhr

Hallo chana,

ein tolles Rezept!!

Ich habe die Kartoffeln in Kräuterbutter angebraten, dazu kamen noch Knoblauch, Speck und Zwiebeln.

Mangels frischer Tomaten, habe ich abgetropfte Dosentomaten genommen.

Gewürzt mit Salz, Pfeffer, Majoran, 2 TL Ajvar und Chilgewürz.

Suuuperklasse, schnell gemacht und sehr variierbar. Kommt in meine Sammlung!!!

Bilder folgen...

Vielen Dank und viele Grüße
urmeli75

p.s. Toller Musikgeschmack, übrigens!!! :-)

urmeli75

12.08.2008 18:39 Uhr

Ich habe die Kartoffeln übrigens 40 Minuten köcheln lassen

grüße
urmeli75

uhuohnehu

13.08.2008 09:17 Uhr

Hallo,
das Rezept hat uns super gut geschmeckt! Ich habe die Kartoffel aber in Würfel geschnitten und die in der Mikrowelle vorgegart, die Tomaten dann auch in Würfel dazugegeben. Was sehr lecker! Mjammi!
Das Rezept wurde in meinen festen Speiseplan mit aufgenommen!

LG
Ursula

DreiSternekoch

27.08.2008 15:41 Uhr

Moin-Moin zusammen,

hat jem. das Rezept schon mal mit kleinen Kartoffeln (mit dünner Schale) ausprobiert und diese ganz gelassen?
liebe Grüße

katrin25_03

17.09.2008 07:53 Uhr

Hallöchen,

was für ein leckeres Gericht! Gab es bei uns schon zum 2x. Haben noch Schinkenwürfel mit dran gemacht. Einfach lecker!

Vielen Dank!

lg katrin

miri684

29.10.2008 15:08 Uhr

war wirklich sehr lecker!wird wieder gekocht.

vlg

sandra_e87

03.12.2008 07:58 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Ich habe mich genau an die Angaben gehalten. Ich habe lediglich statt des Basilikums '8 Kräuter' verwendet. Vor der Zugabe der Tomaten/Käse/Sahne Mischung habe ich die Kartoffeln sehr stark mit Rosenpaprikapulver, Kräutersalz und Pfeffer abgeschmeckt. Das ergab eine sehr leckere Soße!
4****

Ella-Ida

09.02.2009 09:13 Uhr

Hallo! Ich habe es ausprobiert und es hat uns gut geschmeckt. LG

herzi0712

27.06.2011 19:39 Uhr

Super lecker
hat uns sehr gut geschmeckt.wird es nun öfters geben

gurkennase

25.08.2014 11:05 Uhr

Sehr lecker..

Leka2108

10.10.2014 12:51 Uhr

Bratkartoffeln mal anders!
Hab das original Rezept so einmal nachgekocht, war aber nicht mein Fall (zu viel sahne) und es dann abgewandelt: nur einen Schluck Sahne und etwas Tomatenmark. So war es sehr lecker!
Mein freund fand beide Varianten lecker.
Lg

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de