Semmelknödel

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Brötchen, altbacken
Ei(er)
250 ml Milch
  Salz und Pfeffer
2 Liter Wasser
  Muskat
  Majoran
  Petersilie, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden, die Milch in einem hohen Becher mit dem Ei und den Gewürzen (bis auf die Petersilie) gut verrühren. Die Brötchenscheiben in eine große Schüssel geben und mit der Milch übergießen, 10 min. quellen lassen.

Zwei Liter Wasser mit 1 TL Salz zum Kochen bringen. Die Petersilie hacken und zu der Teigmasse geben. Aus der Teigmasse mit feuchten Händen Knödel formen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel ins kochende Wasser einlegen. Eine Tasse kaltes Wasser darübergießen und auf kleine Flamme stellen. 15 – 20 min. ziehen lassen.

Die fertigen Knödel mit dem Schaumlöffel aus dem Salzwasser nehmen, etwas abtropfen lassen. Auf einen Teller geben und mit Soße servieren.

Kommentare anderer Nutzer


LiliVanilli

16.12.2011 16:28 Uhr

Hallo !

Die Knödel sind sehr gut gelungen.
Vor dem Kochen salze ich das Kochwasser oder benütze etwas Gemüsebrühe. So wird der Geschmack der Knödel intensiver.

Danke und herzliche Grüße

LiliVanilli
Kommentar hilfreich?

Obelixine

01.04.2012 22:39 Uhr

Hallo,

so machen wir unsere Knödel auch immer. Sie werden schön fest, manchmal gebe ich noch eine angedünstete Zwiebel dazu und das Wichtigste:

Ich mache immer die doppelte Portion und gefriere den Rest ein. So hat man in einigen Wochen eine schöne Beilage ohne Aufwand - nur antauen lassen und ca. 5 Minuten im Wasser ziehern lassen.

LG Obelixine
Kommentar hilfreich?

badegast1

05.07.2012 14:12 Uhr

Hallo,
sehr leckeres Rezept. 5 *****

Vielen Dank und LG
Badegast
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de