Schoko - Lebkuchen - Creme

leckeres Weihnachtsdessert

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Pck. Puddingpulver, Schokoladen- zum Kochen
1 Liter Milch
6 EL Zucker
1 Tüte/n Lebkuchengewürz
2 Becher Sahne
1 kl.Flasche/n Rum-Aroma
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Puddingpulver, Lebkuchengewürz und Milch nach Anleitung, aber ohne Zucker, einen Pudding kochen. In eine Rührschüssel kippen und den Zucker darüber streuen. Das verhindert, dass sich eine Haut bildet. Abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Sahne schlagen und nach Geschmack süßen. Wenn der Pudding genügend abgekühlt ist, die Sahne und das Rum-Aroma vorsichtig unterrühren. Evtl. nachsüßen.
In eine Schüssel oder 8 - 10 kleine Gläser füllen und nach Belieben dekorieren.
Sehr gut schmeckt diese Creme auch mit Himbeersoße aus frischen (oder um diese Jahreszeit besser TK) Himbeeren. Dann sieht es toll aus, wenn man abwechselnd Creme - Soße - Creme in passende Gläser füllt und eine ganze Himbeere als Deko obendrauf.

Kommentare anderer Nutzer


Kati-ohne_H

29.11.2010 17:17 Uhr

Hallo frevolla,
ich würde dein Rezept gerne mal ausprobieren, alleidings ist deine Angabe zum Lebkuchengewürz etwas waage. Wie viel Gramm hat denn so eine Tüte?
Schonmal danke und liebe Grüße

Kati ohne H

frevolla

30.11.2010 09:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Kati-ohne_H

das Lebkuchen-Gewürz gibt es von der Firma Ostmann und steht meist im Gewürzregal oder bei den Saison-Gewürzen in einem extra Aufsteller. Es sind 15 g in der Tüte.

Gutes Gelingen

frevolla

neviofannin

20.12.2010 21:54 Uhr

Hallo!
Kommt die Sahne flüssig rein oder geschlagen?!
MfG
neviofannin

frevolla

20.12.2010 23:46 Uhr

Hallo neviofannin,
die Sahne wird geschlagen und, wie im Rezept beschrieben, nach Geschmack gesüßt.

frevolla

neviofannin

21.12.2010 18:29 Uhr

hallo frevolla,
hihi... manchmal sollte man eben mal genauer lesen, bevor man fragt. :D
danke^^
bin gespannt, wie es schmecken wird!

gotreg

13.02.2011 12:41 Uhr

Hallo,

Weihnachten ist zwar schon etwas vorbei. Aber ich habe dein Rezept heute trotzdem zubereitet, da ich noch eine halbe Tüte Lebkuchengewürz + 1 Päckchen Puddingpulver hatte. Und bei uns sind die Temperaturen auch noch sehr frostig.

Da wir nur zu dritt sind, habe ich die halbe Menge genommen.

Geschmeckt hat es uns wunderbar. Ich habe aus Waldbeeren (TK) und ein bißchen Wasser eine Fruchtsoße zubereitet, die ich mit Vanillinzucker und Saucenpulver Vanille gesüßt und angedickt habe. Ích habe weder die Creme noch die Sauce sehr süß zubereitet, aber das ist Geschmacksache.

Die Creme und die Sauce schichtweise in eine Dessertschale. War einfach toll.

Gruß Regina

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de