Holunderblüten - Sirup

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Liter Wasser
1/2 Liter Wein, weiß
3 Tüte/n Zitrone(n) - Säure (5g pro Tüte)
12  Holunderblütendolden
Zitrone(n), unbehandelt
1500 g Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1 Liter Wasser und ½ Liter Weißwein und 3 Päckchen Zitronensäure (a 5 g) verrühren.
12 – 15 Holunderblüten und 4 unbehandelte Zitronen (in Scheiben geschnitten) zufügen.
Abgedeckt 2-3 Tage kalt stellen. Mit 1,5 Kilo Zucker aufkochen, ca. 10 Minuten ziehen lassen.
Filtern, heiß in Flaschen füllen und verschließen

Kommentare anderer Nutzer


medofo

10.05.2005 22:41 Uhr

Wann blüht der Holunder gleich nochmal?????
Kommentar hilfreich?

peppermint-patty

14.06.2005 11:10 Uhr

Hallo medofo
Jetzt überall........!!!!!
Kommentar hilfreich?

Mittelmeer

30.05.2009 10:24 Uhr

Hallo!
Wie lange hält sich der Sirup?
Kommentar hilfreich?

Illepille

14.08.2009 12:00 Uhr

Es schmeckt sehr gut, es ist mir nur zu dünn!
Ich habe die Flaschen und Gläser nochmal kurz eingekocht, dadurch wird der Saft dunkler! ;-)

Danke fürs Rezept, ich werde noch ein Bild hochladen!

LG Ille
Kommentar hilfreich?

marly21

04.03.2012 13:19 Uhr

hallo,

ich habe mir gedacht wow mal ein anderes rezept wie üblich. mal mit wein das muss ich probieren.

leider ist es bei mir nicht gut angekommen. ich denke aber mal das es an dem weißwein gelegen hat.

mich würde interessieren was ihr da für welchen genommen habt. ich denke mit dem richtigen wein ist es ein super rezept.

lg marly
Kommentar hilfreich?

angelucia

04.03.2012 14:45 Uhr

einen leichten riesling. damit gelingt es immer.
Gruß
angelucia
Kommentar hilfreich?

marly21

04.03.2012 16:21 Uhr

vielen dank für die antwort! ich werde es auf jedenfall mit riesling probieren.
lg marly
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de