Zutaten

150 g Quark
6 EL Milch
6 EL Öl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Mehl, zum Ausrollen
  Apfelmus
100 g Puderzucker
2 EL Wasser, heiß
  Milch, zum Bestreichen
  Fett, für das Backblech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Quark mit dem Öl, der Milch, dem Zucker, dem Vanillinzucker und dem Salz gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Hälfte davon durch ein Sieb zur Grundmasse hinzurühren. Anschließend das restliche Mehl mit den Händen unterkneten. Den Teig dünn ausrollen und runde Platten (ca. 10 cm Durchmesser) ausstechen. Die Hälfte jeder Teigplatte mit 1 Teelöffel Apfelmus bestreichen. Den Rand der Platten mit etwas Milch bestreichen und die Plattenhälften zusammenklappen. Die Taschenränder mit einer Gabel gut zusammendrücken und auf ein gefettetes Backblech (geht auch mit Backpapier) legen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Apfeltaschen etwa 15 Min backen.
Den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit heißem Wasser zu einer dicklichen Masse glatt rühren. Die Apfeltaschen sofort nach dem Backen damit bestreichen. Sobald der Zuckerguss fest ist, sind die Apfeltaschen verzehrfertig.