Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
125 g Mehl
125 ml Wasser
125 ml Milch
1/2 TL Salz
1 EL Petersilie, gehackte
  Für die Füllung:
Birne(n)
100 g Camembert
1 EL Essig, (Himbeeressig)
2 EL Preiselbeeren
25 g Pinienkerne
  Pfeffer, schwarzer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Mehl mit dem Salz in eine Rührschüssel geben, in die Mitte das Ei schlagen und unter Zugabe der Milch mit einem Schneebesen kräftig rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Dann auch das Wasser unterrühren und die Petersilie einstreuen. Der entstandene Crêpe-Teig ist relativ flüssig, damit man besonders dünne Crêpes daraus backen kann.

Für die Füllung zunächst in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze die Pinienkerne anrösten. Den Camembert in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Birne schälen, entkernen, ebenfalls würfeln und mit dem Camembert und den Pinienkernen in eine Schüssel geben. Die Mischung mit Preiselbeeren und Himbeeressig vermengen und mit Pfeffer würzen.

Nun in einer leicht gefetteten, beschichteten Pfanne aus dem Teig vier dünne Crêpes backen. Die Füllung darauf verteilen, die Crêpes einrollen und in der Pfanne bei niedriger Temperatur heiß werden lassen, bis der Camembert geschmolzen ist. Die Crêpes können auch bis zum Verzehr auf Tellern bei 50°C im Backofen aufbewahrt werden.

Die Crêpes können für 2 Personen als Hauptspeise oder für 4 Personen als Vorspeise dienen.
Auch interessant: