Apfel - Amaretto Torte

Für 16 Stücke

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

30 g Mandel(n), gemahlen, für die Form
  Fett, für die Form
100 g Butter, weich
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
2 EL Rum
400 g Äpfel
  Für den Baiserbelag:
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
200 g Puderzucker
200 g Mandel(n), gemahlen
2 TL Zimtpulver
2 EL Amaretto
  Für die Dekoration:
3 Blatt Gelatine, weiß
2 Becher Schlagsahne
  Zimtpulver
  Süßigkeiten (Zuckerperlen) in unterschiedlichen Größen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Springform mit 24 cm Durchmesser gut einfetten, dicht mit Mandeln bestreuen.

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren. Mehl mit Backpulver und Zimt mischen, mit Rum unter die Buttermasse rühren. Teig in die Springform füllen, mit geschälten, geviertelten Äpfeln belegen.
Eiweiß mit Salz steif schlagen. Puderzucker unter weiterem Schlagen einrieseln lassen und solange rühren, bis er sich aufgelöst hat und eine glänzende, schnittfeste Baisermasse entsteht. Mandeln, Zimt und Amaretto vorsichtig unterheben. Baisermasse in die Form füllen. Kuchen mit Alufolie bedecken, circa 30 Min im vorgeheiztem Ofen bei 180°, Umluft 160°, backen. Alufolie entfernen und circa 15 Min weiter backen, bis die Oberfläche knusprig und hellbraun ist. Kuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Gelatine 10 min in kaltem Wasser einweichen, nach Packungsanweisung auflösen. Sahne steif schlagen und die kühle, flüssige Gelatine unter ständigem Rühren dazu gießen, kurz kühl stellen. Die Torte mit der Sahne bestreichen, oben mit dem Teigspatel wellenförmig verzieren. Die Torte kühl stellen.
Vor dem Servieren mit Zimt bestäuben und mit den Perlen verzieren.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de