Zutaten

250 g Lachsfilet(s)
150 g Spinat
250 g Nudeln (z. B. Spaghetti)
Knoblauchzehe(n)
1 Handvoll Pinienkerne
 etwas Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, danach abgießen und abtropfen lassen. Etwas Nudelwasser aufheben.

Wenn Tiefkühlware verwendet wird, den Lachs und den Spinat auftauen. Frischen Spinat verlesen und blanchieren. Beim Lachs das Graue in der Mitte entfernen, denn das schmeckt tranig.

Etwas Olivenöl in eine heiße Pfanne geben, die zerdrückte Knoblauchzehe und die Pinienkerne dazugeben. Etwas Farbe nehmen lassen, dann die Nudeln dazugeben. Die Pfanne durchschwenken. Einen halben Schöpfer Nudelwasser in die Pfanne geben. Den Spinat mit dazugeben und wieder durchschwenken. Bei kleiner Hitze simmern lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine zusätzliche Pfanne mit Olivenöl heiß werden lassen und den Lachs von beiden Seiten kräftig anbraten. Die Hitze reduzieren und den Fisch in fünf Minuten gar ziehen lassen.

Die Spinatnudeln in tiefen Tellern anrichten und jeweils ein Stück Lachsfilet auf das Nudelbett setzen.