Zutaten

3 große Aubergine(n)
500 ml Dickmilch
500 g Joghurt, griechischer oder türkischer, 9 oder 10 %ig
1 TL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel
2 Bund Petersilie, glatte
1 Handvoll Minze, frische, zur Not 1-2 Beutel Pfefferminztee)
  Harissa, nur wenig, Vorsicht, scharf!
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen waschen, den Stielansatz entfernen und die Auberginen längs in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit etwas Salz bestreuen und ein wenig stehen lassen. Nach ca. 15 Minuten die Auberginenscheiben mit Küchenpapier gut trocken tupfen. In Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten hellbraun braten.

Die Dickmilch und den Joghurt in eine Schüssel geben und Salz, Kreuzkümmel und die gewaschene und klein geschnittene Minze unterrühren.

Die Petersilie waschen, klein schneiden und extra stellen.

Eine Schicht Auberginen auf einer Servierplatte ausbreiten und von einer Seite hauchdünn mit Harissa bestreichen. Etwas Joghurtsoße darauf geben und mit Petersilie bestreuen, dies schichtweise wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Die Auberginen dann 1-2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dazu schmeckt Fladenbrot oder Baguette, sowie Geflügelfleisch (z.B. Hühnerbrust oder Geflügelleber oder Putenschnitzel).

Die Auberginen schmecken am nächsten Tag auch noch, auch einfach auf Brot. Über Nacht abgedeckt im Kühlschrank lagern!