Zutaten

Ei(er), hart gekochtes
3 Stiel/e Dill
1/2 Bund Kerbel
1 Bund Lauchzwiebel(n), (ca. 100g)
800 g Doppelrahmfrischkäse
  Salz und Pfeffer nach Geschmack
200 g Lachs, geräucherter
1 Paket Brot(e), (Schwarzbrot)
6 Scheibe/n Käse, ( z. B. Greyerzer)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kastenform mit Folie auslegen. Eine Schicht Lachs und eine Schicht Schwarzbrot hineinlegen.

Kräuter waschen. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Alles, bis auf einige Kräuter zum Garnieren, fein schneiden. Mit 400g Frischkäse verrühren, abschmecken. Rest Lachs mit dem Rest vom Frischkäse pürieren und abschmecken.
Jetzt den Kräuterkäse, eine Lage Schwarzbrot, Hartkäse und Lachscreme ebenfalls in die Kastenform geben. Zum Schluss mit Hartkäse und Schwarzbrot abschließen. Mind. 2 Stunden kalt stellen.

Terrine vorsichtig stürzen und die Folie abziehen und mit Kräutern und hart gekochtem Ei garnieren.
Die Terrine können Sie schon am Vortag vorbereiten. Dann erst kurz vor dem Servieren mit Eischeiben und Kräutern garnieren.

Die Lachscreme und Kräutercreme schmecken auch als Brotaufstrich.