Karibischer Garnelenreis

Garnelenschwänze in gebratenem Gemüse-Reis
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Riesengarnelen - Schwänze, geschält
250 g Basmati
500 g Porree (Lauch)
Paprikaschote(n), gelb oder grün)
2 m.-große Zwiebel(n)
200 g Weißkohl
200 g Kräuterbutter
150 ml Rinderbrühe, aus Instant-Pulver oder Würfeln
3 TL Cayennepfeffer, gemahlen
 n. B. Salz, grob aus der Mühle
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 811 kcal

Reis kochen. Falls die Garnelenschwänze Tiefkühlware sind, nach Packungsvorschrift auftauen und mit Haushaltsrolle trocken tupfen. Porree in Scheiben, Paprikaschoten in mundgerechte Stücke, Zwiebeln in grobe Würfel, Weißkohl in Streifen schneiden.

Ein Drittel der Kräuterbutter in einem Wok (zur Not geht auch eine tiefe Edelstahlpfanne) schmelzen, Garnelenschwänze in der Kräuterbutter bei starker Hitze braten; herausnehmen und beiseite stellen.

In der verbleibenden Kräuterbutter (ggf. unter Hinzugabe weiterer) Zwiebeln goldgelb anschwitzen, restliches Gemüse hinzu geben und einige Minuten bei mittlerer Hitze braten. Bei Bedarf weitere Kräuterbutter hinzu geben. Reis hinzu geben, unter häufigem Rühren weiter braten und gut durchmischen. Bei Bedarf den Rest Kräuterbutter hinzu geben. Bevor Reis und Gemüse anhängen, mit Rinderbrühe aufgießen, Garnelen hinzu geben und Brühe bei starker Hitze einkochen lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer nicht zu zaghaft sein, es soll pikant schmecken. Häufig umrühren.

Durch Reduzierung der Menge Kräuterbutter können Kalorien eingespart werden. Statt dessen entsprechende Menge granulierten Knoblauch einstreuen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de