•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Hähnchenbrust
1/2  Paprikaschote(n), rot
1 Stange/n Lauch
1 Stück(e) Chinakohl
Karotte(n)
 n. B. chinesische Eiernudeln oder Glasnudeln
2 1/2 dl Kokosmilch
  Chilisauce
  Sojasauce
  Fischsauce
 n. B. Wasser
  Currypulver
  Paprikapulver
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zu erst das Gemüse vorbereiten. Paprika und Karotte in Stifte, Lauch in Ringe und Chinakohl in grobe oder feine Stücke schneiden. Danach auch die Hühnchenbrust in feine Streifen schneiden. Die Nudeln in Wasser aufkochen, bis diese etwa halb gar sind.

Danach etwa die Hälfte des Nudelwassers abgießen, dann die Pfanne zurück auf den Herd. Als Nächstes das geschnittene Huhn, die Paprika und die Karotten beigeben. Nun auch Sojasoße und Fischsoße in die Pfanne geben und das Ganze für ein paar Minuten weiter kochen lassen. Jetzt auch den Lauch und den Chinakohl beigeben und wieder kurze Zeit kochen lassen.

Zuletzt kommt die Kokosmilch in die Pfanne. Die Menge sollte nach Gefühl sein, je nachdem, wie viel Wasser in der Pfanne gelassen wurde. Durch die Kokosmilch sollte die Suppe dicker werden.

Danach das Ganze noch mit Curry und Paprikapulver sowie Pfeffer und Salz abschmecken. Wer es scharf mag, sollte nun die entsprechende Menge Chilisoße beigeben.

Danach noch kurz ziehen lassen und dann servieren. Die Suppe kann natürlich auch mit verschiedenen Gemüsen erweitert werden.