Zutaten

Poularde, ca. 1,3 kg, längs halbiert
  Salz
  Pfeffer, schwarz, gemahlen
350 ml Pflaumenwein
250 g Pflaume(n), getrocknet, halbiert
200 g Zwiebel(n), rot, gepellt, halbiert, längs in schmale Streifen geschnitten
3 EL Olivenöl
20 g Zucker
150 ml Rotwein
100 ml Geflügelfond
2 Stange/n Zimt
Sternanis
1 TL Speisestärke, (Gustin)
  Kerbel, Deko
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die halbierte Poularde mit Salz + Pfeffer kräftig würzen.
Den Pflaumenwein erwärmen und die Pflaumen darin 10 Minuten ziehen lassen.
Das Öl in einem Bräter erhitzen, die Poulardenteile darin goldbraun zuerst mit der Hautseite anbraten, herausnehmen und auf ein Backblech setzen.
Zucker im Bräter schmelzen lassen, Zwiebeln zufügen, Pflaumen mit der Flüssigkeit unterrühren, Rotwein und Geflügelfond angießen. Die Poulardenteile mit der Hautseite nach oben in die Sauce legen. Zimtstangen + Sternanis zufügen.
Bräter im vorgeheizten Backofen auf 2. Schiene von unten 50-60 Minuten bei 180°C schmoren.
Danach Geflügelhälften aus dem Ofen nehmen und zerteilen.

Sauce mit Gustin binden, kräftig salzen + pfeffern. Geflügelteile mit der Pflaumensauce servieren.

Alternative:
Geflügelteile häuten, zerteilen, entbeinen und in der Sauce als Frikassee servieren.