Zutaten

150 g Butter, weich
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
4 Tropfen Öl, (Zitronenöl)
275 g Mehl
1/4 TL Backpulver
  Mehl, zum Arbeiten
160 Stück(e) Mandel(n), halbierte, geschälte
Eigelb, zum Bestreichen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Ei, Salz und Zitronenöl zufügen und verrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise darüber sieben und unterrühren, später mit dem Knethaken des Handrührgeräts unterarbeiten. Den Teig in Folie wickeln und 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Bleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dünn ausrollen und Quadrate von etwa 5 cm Kantenlänge ausschneiden.
Die Teigstücke mit 2 cm Abstand auf die Bleche legen. Die Mandeln kreuzförmig darauf legen und leicht eindrücken. Das Eigelb mit 1 El. Wasser verquirlen und die Oberflächen der Plätzchen damit bestreichen. Im Ofen 10-15 Minuten goldgelb backen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
Auch interessant: