Pangasiusfiletcurry mit Kokosmilch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Fischfilet(s), Pangasius- oder anderes
1 Stück Ingwer, frisch
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n)
1 TL Senfkörner
2 EL Rapsöl
1 TL Paprikapulver
1 TL Kurkuma
100 ml Gemüsebrühe
250 ml Kokosmilch
  Salz und Pfeffer
1 TL Rohrzucker
 evtl. Saucenbinder
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch abziehen und durch die Presse drücken. Tomaten würfeln.

Senfkörner in Öl erhitzen bis sie anfangen zu springen. Dann Ingwer, Knoblauch dazugeben und kurz mit anschwitzen. Tomaten, Brühe und die Hälfte der Kokosmilch zugeben. Fisch darin ca. 8 Minuten bei kleiner Hitze garen. Einmal wenden.
Fisch herausnehmen, abdecken.

Restliche Kokosmilch zugießen und etwas einreduzieren lassen. Kurkuma, Paprika und Zucker zugeben. Mit Salz abschmecken.

Falls die Soße zu dünn ist, etwas hellen Soßenbinder einrühren.

Dazu passt Basmatireis.

Kommentare anderer Nutzer


dragoz

05.03.2010 23:41 Uhr

Habe das gestern nachgekocht und es hat sehr gut geschmeckt! Leider hatte ich keine Senfkörner da und habe statt dessen einen TL grobkörnigen Senf dazu gegeben. Die Sauce war am Schluß noch sehr flüssig (was sicher zum Teil daran lag, dass ich auf TK-Fisch zurückgreifen musste), ich habe dann mit Johannisbrotkernmehl angedickt (benutze Saucenbinder nicht so gerne) und dann war die Sauce super.

Danke fürs Rezept,
dragoz

steffi82bi

07.02.2011 12:47 Uhr

Super geiles Rezept. Die Soße war ein Traum! Der Fisch schmeckt auch lecker dazu. Auch ich hatte keine Senfkörner und habe einfach ein TL Senf rein gemacht. Das verleihte der Soße das geniale und noch etwas hellen Soßenbinder dran und schon konnten wir dieses super tolle Gericht genießen. Kann ich nur empfehlen! Achja, frischer Ingwer war nicht zu bekommen daher musste ich auf Pulver zurück greifen. Das ging auch wunderbar. =)
Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße,
Steffi

Meggixx

12.02.2011 01:09 Uhr

Hallo,


bei uns gab es heute Pangasiusfiletcurry mit Kokosmilch. Es war sehr lecker und hat uns bestens geschmeckt.

Das wird es sicherlich noch öfters bei uns geben.

Danke für´s Rezept !!!

Ein Foto ist unterwegs......


Liebe Grüße
Meggixx

alexandradugas

13.02.2011 18:20 Uhr

Hallo Meggixx,

freut mich wenn euch der Fisch geschmeckt hat. Danke fürs Ausprobieren.

Bin aufs Foto gespannt.

Lg Alex

sabrina198412

16.02.2011 00:03 Uhr

Hallo,
ich habe heute deinen Fischcurry gekocht. Es war sehr lecker. Ich glaube ich habe ein wenig zu viel Cucurma genommen, ich fand ihn ein bisschen zu scharf für meinen Geschmack. Das Gericht hat aber sehr gut mit braunem Basmati harmoniert.
Vielen Dank für das Rezept!
Liebe Grüße,
Sabrina

lalalalalalala

02.03.2011 18:56 Uhr

Hallo Alex,

ich habe es heute gekocht das Fischcurry. Mir persönlich war die Sauce zu wenig würzig. Vielleicht habe ich zuwenig Curcuma reingegeben aber sonst war es geschmacklich super.

Danke für das Rezept.

Foto lade ich hoch.

LG
Elfi

TMFan

02.04.2011 19:01 Uhr

Ich habe dieses leckere Fischgericht gestern nachgekocht. Dazu gab`s Reis. Es hat sogar für 4 Personen gereicht.
Vielen Dank!!
LG Evelyn

happycook75

14.04.2011 14:18 Uhr

Wir hatten heute das Gericht und es hat uns ganz gut geschmeckt. Hab noch bissl Ananascurry dran gemacht, weils sonst bissl flach geschmeckt hätt.

LG
happycook75

Mini-Gourmet

28.06.2011 14:11 Uhr

Hallo,
dankeschön für das tolle Rezept, der Fisch hat sehr gut geschmeckt, die Soße war echt super, habe allerdings etwas Soßenbinder drangetan.
Ein Foto ist auch schon hochgeladen,

Lg Mini-Gourmet

alexandradugas

29.06.2011 09:59 Uhr

Freut mich das euch allen der Fisch so gut schmeckt...danke für die netten Kommentare...

Lg Alex

Simanu

16.02.2012 22:44 Uhr

Hallo,

habe das Gericht schon vor einiger Zeit gekocht. Da wir gerne etwas schärfer essen, habe ich noch etwas Sambal oelek zugegeben.
Außerdem auch noch 1/2 Teelöffel körnigen Senf, das hat sehr gut geschmeckt.

Vielen Dank für das leckere Rezept und

lieben Gruß
Simanu

alexandradugas

17.02.2012 16:02 Uhr

Hallo Simanu,

das freut mich das euch das Rezept gefallen hat.....könnte ich auch mal wieder kochen....

Lg Alex

ansibe

17.07.2013 21:00 Uhr

Einfach nur lecker!!!
Ich musste die Soße nicht abbinden, ich hatte eher das Problem, dass ich zuwenig von der leckeren Soße hatte.
Dieses Rezept kann wirklich jeder nachkochen...

alexandradugas

19.07.2013 09:50 Uhr

Das freut mich. Danke fürs Ausprobieren.

Lg Alex

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de