Grünkohl untereinander

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

450 g Grünkohl, TK
4 große Kartoffel(n)
Zwiebel(n), gewürfelt
  Schmalz
  Salz und Pfeffer
 etwas Senf, scharf
1 Würfel Bouillon
Würste, (Mettwürste)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwas Schmalz in einen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin hell anbräunen. Etwas Wasser dazugeben, den Bouillonwürfel darin auflösen und den Grünkohl darin garen. Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen. Zur Hälfte der Garzeit die Mettwürste zufügen und heiß werden lassen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Danach stampfen und unter den Grünkohl mischen.

Auf Tellern anrichten und die Mettwürste darauf legen. Senf dazu reichen.

Kommentare anderer Nutzer


kölle74

02.02.2010 20:57 Uhr

hab's gestern gekocht und nehme es in meine sammlung auf. lässt sich prima wieder aufwärmen, da es zwei tage für uns zwei gereicht hat. ich hatte das 4-personen-rezept mit 1 kg grünkohl gemacht, da in der tüte 1 kg grünkohl war. die würstchen habe ich gleich zu beginn hineingeschnippelt und auf einen brühwürfel habe ich 400 ml wasser gegeben. kochzeit: 20 minuten. genauso schreibe ich's um.
Kommentar hilfreich?

kresseigel

13.02.2010 12:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wenn es bei uns Grünkohl gibt, koche ich ihn mit genau den selben Zutaten - allerdings würfel ich die Kartoffeln und koche sie fünf Minuten in dem Salzwasser, bevor ich den Kohl zum Auftauen dazugebe. Wir zerdrücken die Kartoffeln dann ein wenig mit der Gabel auf dem Teller - Muskatnuss kann man auch noch daran geben - lecker!
Kommentar hilfreich?

eifelfanw

15.02.2010 17:56 Uhr

Liebe Ulla ,

Ich habe heute Grünkohl gemacht und durch zufall genau nach Deinem Rezept kann nur sagen .......lecker lecker volle Punkzahl von mir .
Gruß aus der Eifel Maria
Kommentar hilfreich?

clint

21.01.2011 15:57 Uhr

Hallo Ursula1950,

schnörkellos einfach und lecker!

Gruss clint
Kommentar hilfreich?

Chiliqueen

03.01.2012 12:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Genau so mache ich es auch, die Kartoffeln gibt allerdings als Backofenkartoffeln oder Salzkartoffeln separat dazu und das Gemüse wird einfach mit einer geriebenen rohen Kartoffel angedickt.
Kommentar hilfreich?

Mafiabrautsizilien

10.01.2013 12:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ciao Chiliqueen!
Tipp: Probier doch mal, den Grünkohl zum Schluss mit zarten Haferflocken anzudicken (einfach trocken dazugeben) Ich brate die Zwiebel vorher in Gänseschmalz an, ehe der Grünkohl dazu kommt. Gruß Mafiabrautsizilien
Kommentar hilfreich?

Chiliqueen

10.01.2013 13:33 Uhr

Das mit den Haferflocken werde ich mal ausprobieren, gute Idee, danke!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Hobbykochen

24.02.2013 17:41 Uhr

Hallo Ursula,

hatten heute passend zu den Temperaturen Dein Grünkohlgericht. Lecker mit dem Senf kannte ich bislang noch nicht, ansonsten so gekocht wie von Dir angegeben nur habe ich, wie bei allen Untereinandergerichten gleichen Teil Kartoffeln extra gekocht. Hat uns sehr gut gechmeckt und wird es sicherlich nochmals geben.

Liebe Grüße
Hobbykochen
Kommentar hilfreich?

gardi1

19.01.2015 14:20 Uhr

Von mir ebenfalls die volle Punktzahl!! Ich bin nie ein Grünkohlfan gewesen, aber seitdem ich dieses Rezept durch Zufall entdeckte, strürze ich mich mit Heisshunger darauft, mein Göga ebenfalls. DANKE für dieses tolle Rezept. Ich koche 2 Kg, nehme nur Kohl-und frische Mettwurst. Wir essen zwei Tage davon, sollte ein lohnender Rest bleiben, lässt er sich ausgezeichnet einfrieren und schmeckt nach dem Auftauen ebenfalls superlecker!
Kommentar hilfreich?

omaskröte

27.11.2015 12:18 Uhr

Danke für das Rezept, schmeckt wie bei meiner Oma!!

LG Omaskröte
Kommentar hilfreich?

Marioyal

09.01.2016 19:01 Uhr

Hallo Ursula1950,

danke für dein tolles Grünkohl untereinander Rezept.

Wirklich sehr lecker :-)))
So hatte es meine Mam auch immer gemacht. So ziemlich alles an Gemüse mit den Kartoffeln zerstampfen,
Habe noch als zusätzliches Fleisch Kasseler Brustspitze mitgeschmort.

Bild hochgeladen.

VG - Marioyal
Kommentar hilfreich?

soja2010

31.01.2016 13:16 Uhr

Hallo Ursula,

vielen Dank für Dein schönes Rezept!
Ich koche zwar kleine Kartoffelwürfel und gebe die Mettwürste in Scheiben dazu, aber es ist einfach ein tolles Grünkohlgericht - und einmal im Jahr ein Muss!

LG Soja2010
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de