Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Bund Spargel, grün
2 EL Zwiebel(n), gefriergetrocknet
  Aceto balsamico
  Meersalz, grob
  Pfeffer, grob
  Cayennepfeffer
  Für das Dressing:
4 EL Olivenöl
3 EL Aceto balsamico
1 EL Orangensaft
  Croûtons
  Pinienkerne
  Kürbiskerne
  Sonnenblumenkerne
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchenbrustfilet in Olivenöl braten. Aus der Pfanne nehmen, in mundgerechte Stücke schneiden. Den dabei austretenden Bratensaft auffangen. Den geputzten und in mundgerechte Stücke geschnittenen grünen Spargel in derselben Pfanne und im selben Öl bei mittlerer Hitze braten. Nach ca. 2 Minuten mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Umrühren, weiter braten bis der Spargel leicht bräunt. Zwiebeln hinzufügen, mit Aceto Balsamico ablöschen. Herd ausstellen.

In einer Schüssel das Fleisch mit dem Spargel vermengen. Aus Fleischsaft, Bratfonds aus der Pfanne, Olivenöl und Aceto Balsamico eine Salatsoße herstellen, über Fleisch und Spargel gießen. Kerne nach Geschmack hinzufügen. Abschmecken, evtl. noch einmal nachwürzen (hier jetzt ggf. mit dem Orangensaft). Den warmen Salat abkühlen lassen, ab und zu durchmischen. Nach ca. 2 Stunden kann der Salat serviert werden. Er schmeckt aber noch besser, wenn er einen Tag durchziehen konnte. Die Croutons erst kurz vor dem Servieren dazugeben, sie weichen sonst zu sehr auf.

Dazu schmeckt Baguette sehr lecker. Der Salat macht sich gut beim Buffet. Dann mische ich allerdings kurz vor dem Essen noch ein paar halbierte Minitomaten unter.