Spitzkohl - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Kartoffel(n), gekocht
350 g Hackfleisch
20 ml Öl
Zwiebel(n), gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
  Salz und Pfeffer
1/2  Spitzkohl
  Tabasco
  Worcestersauce
  Salz und Pfeffer
20 g Butter
20 g Mehl
100 ml Milch
300 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, scharf
60 g Schmelzkäse
50 g Frischkäse
  Parmesan
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch im Öl mit Zwiebel und Knoblauch gut anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen. Im Bratfett den kleingeschnittenen Spitzkohl 5 Minuten dünsten und mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Worcestersauce abschmecken.
In einem Topf aus der Butter und dem Mehl eine Mehlschwitze bereiten. Diese mit Milch und Brühe ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Schmelzkäse und Frischkäse darin auflösen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
In einer Auflaufform geschnittene Kartoffeln, Hackfleisch und Spitzkohl schichten. Mit der Sauce übergießen und Parmesan drüberstreuen. Bei 200 Grad 20 Minuten im Ofen backen.

Kommentare anderer Nutzer


buggi

01.03.2004 21:11 Uhr

Hallo baghira555!!!
Habe gestern das Rezept nachgekocht und bin begeistert!!!!
War ein voller Erfolg und es hat allen super geschmeckt!
Ich denke, dieses Rezept werde ich öfter kochen!!

Gruß Buggi
Kommentar hilfreich?

Mariatoni

23.06.2004 16:46 Uhr

Das Rezept ist nicht nur gut - es schmeckt auch noch gut! Vielen Dank dafür.
Kommentar hilfreich?

ichkochegern

06.07.2004 14:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

der Zeitaufwand für diesen Auflauf lohnt sich wirklich.
Laut Beschreibung ...15 Minuten....,
wenn man alles zusammen rechnet kommt gut das doppelte dabei
heraus. Aber wie gesagt es hat toll geschmeckt
Kommentar hilfreich?

matsedel

04.03.2005 22:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Baghira555,

heute abend gab es Auflauf nach deinem Rezept, super genial und so was von lecker.
Die Verbindung der Bechamel- Käsesauce mit den anderen Zutaten, harmonisch und süchtig machend.
Anstelle des Parmesans, den ich vergessen hatte einzukaufen, habe ich den Auflauf mit Leerdamer überbacken, geschmacklich hervorragend, siehe oben.

Vielen Dank für das Rezept sagt Matsedel

(Kommt in meine Lieblingsrezeptsammlung)
Kommentar hilfreich?

Nuedelchen

22.07.2005 10:33 Uhr

Hatte keinen Parmesan und habe den Auflauf nicht überbacken, war trotzdem super lecker. Echt tolles Rezept!!!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


omrar

07.02.2015 15:29 Uhr

Herzlichen Dank für das Rezept.

Ich habe zuvor nie Spitzkohl gegessen und bin nun begeistert.

Beim naechsten mal werde ich aber wohl den Kohl nicht vorgaren, mal sehen wie das wird.

Wie gesagt Klasse Rezept!

Liebe Grüsse Omrar
Kommentar hilfreich?

omrar

04.04.2015 14:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das naechste Mal, war jetzt schon x-mal und heute gibt es den Auflauf wieder, ich kann einfach nicht genug davon bekommen und nutze die Zeit in der es Spitzkohl gibt. In dem Zusammenhang, ich habe das Rezept auch einmal mit Jaroma-Kohl gemacht, der sich auch wunderbar eignet.

Ich habe nun auch einige andere Varianten versucht, speziell die ohne den Kohl anzuduensten, das geht ganz prima und verkürzt die Arbeitszeit. Ich gebe dann die Worcestersauce und den Tabasco in die Sauce mit rein.

Das Rezept wird auch wunderbar mit 6 Lasagneblättern statt Kartoffeln und dann liegt man auch bei den 15 Minuten Zubereitungszeit.

In jeder Variante gebe ich aber die Sauce zwischen den Lagen des Auflaufs dazu und einen Rest am Schluss obenauf. Also nicht alle Sauce auf einmal oben drueber, das verteilt sich unter Umständen nicht bis ganz unten,

Zum Überbacken nehme ich geriebenen milden Käse.

Beste Grüsse Om!
Kommentar hilfreich?

Lyriklady

10.02.2015 16:09 Uhr

Es war sehr lecker und perfekt,danke!
Kommentar hilfreich?

fahrradrocker

24.02.2015 17:44 Uhr

Sehr leckerer Auflauf, alle haben tüchtig zugelangt. Mit der Arbeitszeit von 15 Min. kam ich auch nicht hin; aber nicht schlimm, da der Geschmack des Auflaufs dies wettgemacht hat. Hab heute auch zum ersten Mal Spitzkohl gemacht; gibt es jetzt öfters. Habe Gouda anstatt Parmesan zum Überbacken genommen. Tabasco und Worcestersauce hatte ich auch nicht da und hab den Spitzkohl mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss gewürzt. Hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. Als Frischkäse habe ich welchen mit Schnittlauch genommen. Volle Punktzahl; schade, dass man nur ***** fpr ein Rezept vergeben kann.
Kommentar hilfreich?

leia981

19.06.2015 16:16 Uhr

Hallo, habe dieses superleckere Rezept heute zubereitet, war irre lecker. Meine Familie war auch begeistert. Wird es bestimmt öfter geben. Vielen Dank dafür
Kommentar hilfreich?

Nicki0206

18.01.2016 11:01 Uhr

Hallo,

dieser Auflauf ist so lecker, das ich drin baden könnte! Habe im letzten Jahr das erste Mal Spitzkohl gegessen und mit diesem Rezept getestet. Ein Traum!
Ist fix gemacht und superlecker!

LG Nicki
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de