Chrissis gefüllte Spinat - Pfannkuchen

ww-tauglich, kuhmilchfrei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
150 ml Milch, (Ziegenmilch)
100 ml Mineralwasser
100 g Mehl
Ei(er), Gr. M
1/2 TL Salz
  Für die Füllung:
1 1/2 kg Spinat
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
10  Cocktailtomaten
150 g Schafskäse, fettarm
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
 n. B. Muskat, frisch gemahlen
8 TL Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst für den Pfannkuchenteig das Mehl in eine Schüssel geben. Die Eier, das Salz, das Mineralwasser und die Ziegenmilch zugeben und alles mit einem Schneebesen verrühren. Dabei zügig arbeiten, um Klümpchen zu vermeiden. Anschließend die Schüssel abdecken, und den Teig zum Quellen beiseite stellen.

Jetzt den Spinat gründlich waschen, dabei ggf. mehrfach Wasser wechseln bis der Spinat sandfrei ist.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken und in 2 TL Öl anbraten. Spinat tropfnass zugeben und solange bei mittlerer Hitze dünsten lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Cocktailtomaten waschen und halbieren. Schafskäse abtropfen lassen und in feine Stückchen schneiden. Beides unter den Spinat mischen.

In einer beschichteten Pfanne jeweils 1/2 TL Öl erhitzen und nach und nach 8 Pfannkuchen backen. Oder man backt 6 dickere Pfannkuchen und hat dafür nur 6 Pfannkuchen insgesamt. Eine Portion sind 2 Pfannkuchen.

Jeden Pfannkuchen mit einem Achtel (mit einem Sechstel) der Füllung belegen, aufrollen und sofort servieren.

Gesamt 28 P., bei 3 Portionen pro Portion 9,5 Punkte, bei 4 Portionen pro Portion 7 P.

Kommentare anderer Nutzer


Maharani22

10.12.2009 23:40 Uhr

Wahnsinn, das sieht lecker aus!
Ich werde es bald nachkochen.

LG Maharani

mawisuci

07.02.2010 14:29 Uhr

Hi ,. Mal eine andere Variante Spinat oder Pfannkuchen zu essen
Hab allerdings TK Spiant genommen.
War (ist) sehr lecker
Danke sagt mawisuci

familie3

07.03.2011 14:32 Uhr

hab es heute gekocht!!!!

Einfach lecker !!!!

:-)

muffinkeks90

06.11.2011 14:29 Uhr

Ohja, lecker war's! Wir waren erst skeptisch, ob es auch wirklich reicht. Wir waren zu dritt und es kamen gerade so 6 dünne Pfannkuchen dabei raus. Aber ich muss sagen, man wird von 2 gefüllten Pfannkuchen wirklich sehr sehr satt!

Probleme gab's nur beim Spinat. Wir haben Tiefkühlspinat genommen und das Wasser ist einfach nicht verdampft. Mussten es dann abschütten. Ansonsten hat alles gut geklappt, wobei man die Tomaten locker auch vierteln oder sogar noch kleiner machen kann!

Gutes Rezept :)

kruemel-monster1

16.10.2012 16:50 Uhr

Das Rezept ist wirklich super!!! Total einfach und schnell zubereitet, aber dennoch lecker!!

Gehört ab heute zu meinen Lieblingsgerichten ;)

Vielen Dank dafür

kaddl1988

27.06.2013 10:11 Uhr

Sehr lecker das Rezept :)
Leicht zum zubereiten und schmeckt wahnsinnig toll!!! Statt frischem Spinat haben wir TK-Spinat genommen. Hat aber wunderbar geklappt :)
Ich zähle dieses Rezept ab jetzt zu meinem Lieblingsessen *****

vonAnisbisZwiebel

06.05.2014 16:47 Uhr

Hallo Chefköche,

die Pfannkuchen sind einfach nur köstlich....

Ich habe sie schon wie angegeben zubereitet... allerdings auch einige male in abgewandelter Form...
Es wird immer TK junger Blattspinat verwendet. Gerne tausche ich den Schafskäse gegen Sahnekäse oder wenn es würziger werden soll gegen Gorgonzolakäse aus.

LG
Ich

vonAnisbisZwiebel

14.08.2014 20:46 Uhr

P.S

Im Teig gebe ich schon Salz, Pfeffer und TK Kräuter rein...
Dann ist es noch leckerer.
LG noch mal

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de