•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Pck. Feta-Käse aus Schafsmilch
1/2  Paprikaschote(n), rot, fein gehackt
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
1/2 Becher Frischkäse
2 TL Pfeffer
Chilischote(n)
 n. B. Olivenöl
 n. B. Öl (Knoblauchöl) oder
Knoblauchzehe(n)
 n. B. Baguette(s)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Feta-Käse mit dem Frischkäse, den Paprikastückchen und den Zwiebeln in eine Schale geben. Olivenöl nach eigenem Ermessen beigeben, man braucht damit nicht zu sparen, da der Feta-Käse selbst schon recht trocken ist.

Pfeffer, Chilischoten und Knoblauchöl (Menge nach Geschmack) beigeben. Die Masse gut umrühren und zerkleinern, sodass vom Feta-Käse keine großen Stücke mehr vorhanden sind. Im Kühlschrank 1 - 2 Stunden ziehen lassen und dann auf Weißbrot (vorzugsweise Baguettescheiben) großzügig verteilen.

Manche nehmen lieber Knoblauchzehen statt Öl, dann sollten es mindestens 4 - 6 Zehen sein. Wenn ihr den Käse nicht gleich auf das Weißbrot streichen wollt, dann die gesamte Masse auf einem Brett servieren und mit Peperoni/Schnittlauch garnieren.