Zutaten

Ei(er)
200 g Apfelmus, ungezuckert
200 g Mehl, vollkorn (z. B. Dinkelmehl)
100 g Haferflocken
500 g Äpfel
1 1/2 Pck. Backpulver
150 g Magerquark
 n. B. Süßstoff
 n. B. Rosinen
  Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier mit dem Apfelmus, dem Magerquark und dem Vollkornmehl verrühren. Die Haferflocken mit dem Pürierstab zerkleinern und unterrühren. Das Backpulver und die gewünschten Gewürze sowie den Süßstoff (Menge nach Geschmack) hinzufügen. Wer mag, kann jetzt Rosinen unterheben und zuletzt die klein geschnittenen, geschälten Äpfel hinzufügen.

Eine Kastenform (28 x 11 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Ca. 40 - 45 min. bei 160°C (Heißluft, vorgeheizt) backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durchgebacken ist.

Natürlich schmeckt es nicht wie ein „richtiger“ Apfelkuchen, jedoch muss man bei diesem Rezept keine Angst um 1 kg mehr auf der Waage haben, wenn man doch mal zu viel davon gegessen hat. Außerdem ist es sehr schön saftig.

Das ganze Brot hat ohne Rosinen 1680 kcal und wiegt 1200 g.