Zutaten

Kürbis(se), Hokkaido, ca, 500 g
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Hackfleisch, vom Lamm
100 g Kichererbsen, aus der Dose oder vorgegart
200 g Tomate(n), Stücke aus der Dose
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
  Muskat
  Piment
 n. B. Harissa
  Kreuzkümmel
50 g Feta-Käse, nach Belieben mehr
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbis senkrecht halbieren, von den Kernen befreien und etwa 10 min bei 100° im Dampf vorgaren.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und mit dem Lammhack in Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen; dann die Menge teilen.
Die eine Hälfte mit den Tomaten und etwas Wasser ablöschen; etwas Kreuzkümmel zugeben und ca. 10 min sanft köcheln lassen; n. B. mit Harissa abschmecken.
Die abgetropften Kichererbsen zugeben. Es eignen sich entweder Kichererbsen aus der Dose oder Kichererbsen (ca. 50 g), die am Tag vorher eingeweicht und dann 'al dente' gekocht werden.

Die Lammhack-Zwiebel-Mischung mit Muskat und Piment abschmecken.

Die vorgegarten Kürbishälften in eine gefettete Auflaufform setzen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Lammhack-Zwiebel-Mischung füllen.
Feta in dünne Scheibchen schneiden und die Hackmasse damit abdecken.

Sauce um die Kürbishälften gießen.
Wer mag, kann auch zusätzlich noch Feta-Würfel auf die Sauce geben.

Garen:
130° - 85% Feuchte --- 10 min
170° - 85% Feuchte ---- 10 – 15 min

Dazu passt Fladenbrot oder Reis
Auch interessant: