Zutaten

500 g Hackfleisch, halb und halb
3 große Paprikaschote(n), grüne
1 große Zwiebel(n)
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
1 Dose/n Tomate(n), mittelgroß, gehackte
500 ml Gemüsebrühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von den Paprika den Deckel abscheiden, die Kerne und die weißen Trennwände entfernen. Dann kurz unter kaltem Wasser abwaschen.
Die Zwiebel würfeln.

Das Hackfleisch mit 3/4 der gewürfelten Zwiebel, dem Ei, Pfeffer, Salz und Paprikapulver vermengen. Die Fleischmasse nun in die Paprika füllen und den Deckel wieder oben drauf setzen (evtl. mit Zahnstochern fixieren).
Die Paprika nun in den Schnellkochtopf stellen und die restliche Zwiebel, Gemüsebrühe und die Dose Tomaten drum herum gleichmäßig verteilen.
Nun den Topfdeckel schließen und mit der Einstellung "hoher Druck" zum Kochen bringen. Die Paprika 20 Minuten unter Druck kochen lassen. Anschließend den Herd abschalten und warten, bis der Druck sich automatisch abgebaut hat, so dass der Deckel geöffnet werden kann. Bitte nicht abschrecken, die Paprika brauchen diese Nachgarzeit.

Hierzu passen Reis oder auch Salzkartoffeln.