Zutaten

250 g Kürbis(se) (Hokkaido), püriert, küchenfertig gewogen
115 g Butter, (weich)
185 g Zucker, braun
2 große Ei(er)
1 TL Orange(n), der Abrieb
60 ml Orange(n), der Saft
230 g Mehl
1 TL Natron
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Nelke(n), gemahlen
1/2 TL Ingwer, gemahlen
1 Prise(n) Muskat, gemahlen
80 g Walnüsse, halbiert, nach Belieben
  Puderzucker, zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis halbieren, entkernen, schälen und würfeln. In etwas Wasser weich kochen und pürieren, den Ofen auf 180° Grad vorheizen.
Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren, für etwa 5 Min. und dann die Eier unterrühren bis alles gut miteinander verbunden ist.
In einer Schüssel das Kürbispüree, Orangenabrieb und Orangensaft mischen. Das Mehl, Natron, Backpulver und die Gewürze ebenfalls mischen und abwechselnd mit der Kürbismischung unter die Buttermischung rühren. Wer mag, rührt nun noch die Walnüsse unter.

Eine 21×11 große Kastenform fetten und den Teig hinein füllen. Im vorgeheizten Ofen 55 - 60 Min. backen, bis er goldbraun ist. Man kann auch eine Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen anders heizt.

Den Kuchen in der Form etwa 5 Min. stehen lassen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mit etwas Puderzucker bestäuben.