Dumme Pute

Putenmedaillons auf Spitzkohl
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Spitzkohl
250 ml süße Sahne
1 Pck. Frischkäse (Brissot)
1 Pck. Frischkäse (Tartare)
2 Zehe/n Knoblauch
125 g Garnele(n), (wies eben gerade so hinkommt)
25 g Champignons, frische
Zwiebel(n)
60 g Butter
  Salz und Pfeffer, weißer aus der Mühle
Putenfleisch (Putenmedaillons) von je ca. 125 g (ich kaufe immer am Stück und schneide selber)
2 EL Semmelbrösel
40 g Käse (geriebenen Emmentaler)
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den dünn panierten und gesalzenen Putenschnitzelchen nur ganz kurz die Pfanne zeigen und wieder rausnehmen.
In der Zwischenzeit Spitzkohl waschen, klein schneiden (ich hab es auch schon mal mit frischem Spinat gemacht, auch sehr lecker) und kurz blanchieren. Herausnehmen, und in
dem Putenschnitzelchen-Fett einmal wenden.
Dann die Sahne mit den beiden Käsesorten und dem Knobi cremig einkochen.
Champignons putzen und in feine Scheibchen schneiden. Zwiebeln schälen und hacken. Beides in der Butter braten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Garnelen vermischen.
Eine feuerfeste Form mit der restlichen Butter einfetten. Den kalten Spitzkohl mit etwas (oder auch etwas mehr) Muskat würzen und in die Form legen. Schnitzel auf den Kohl bzw. auf den blanchierten und gehackten Spinat anrichten. Zuerst mit der Garnelen-Champignon-Mischung bestreuen, dann mit der Käsesoße bestreichen. Mit Emmentaler Käse (oder was sonst zur Hand ist) bestreuen und in dem auf 180 Grad vorgeheizten Backofen in ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Kommentare anderer Nutzer


minnimooh

22.10.2003 10:39 Uhr

echt lustig zu lesen :o) mit dir würd ich gerne mal zusammen kochen.

schmitzebilla

22.10.2003 14:17 Uhr

Also, ihr lieben, das war mein erstes Rezept!!! jipppiii
Und "minnimooh" das können wir ja mal ins Auge fassen.
lb biggi Ach was heißt übrigens: :o)??

schmidtskatze

23.04.2004 17:11 Uhr

Das läßt sich lesen. Nächste Woche werde ich es wohl auch mal ausprobieren müssen. Scheint ja auch recht unkompliziert zu sein.

schmitzebilla

07.05.2004 09:12 Uhr

Ja, Schmidtskatze, es ist wirklich total unklompiziert und es macht auch noch was "her".
lg und gutes Gelingen
wünscht Dir biggi

Manfred48

15.07.2004 21:26 Uhr

Sonne "dumme Pute", aber lekker!

Gruss Manfred

schmitzebilla

22.07.2004 07:46 Uhr

Manfred, freut mich, wenn sie Dir/Euch geschmeckt hat. Hatte erst "Sonne" (strahl) gelesen. Aber Du meintest sicherlich "so ne"?

grueftchen

19.08.2004 10:09 Uhr

Also, ich kann nur eines zu Deinem Rezept sagen: KÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖSTLICH!!!!
Also, danke für dieses leckere Gericht und weiter so!!! ;-)

schmitzebilla

23.08.2004 14:58 Uhr

Danke grueftchen, aber wie ich sehe, ist es einer Deiner ersten Rezeptkommentare, ich hoffe, Du hast wenigstens schon andere gelesen??
Auch weiter so!!!!!
biggi, die sich über Deinen Kommentar freut

Alicia-Michelle

04.09.2004 13:30 Uhr

Ich werde das Rezept heute für meine Gäste machen,habe alles so weit fertig ,nur eine Frage habe ich noch,Weshalb die verschiedenen Frischkäse,und welche Sorte (mit Kräutern oder welche)es gibt von den zwei Firmen ja verschiedene Sorten?Ich habe einen pur und einen mit Kräutern genommen.Mal sehen wie es ankommt sieht jedenfalls schon super aus.

mfG Alicia-Michelle

schmitzebilla

23.09.2004 07:32 Uhr

Alicia-Michelle,
reine Geschmackssache .....
Du bist nicht gebunden.

liebe grüße
biggi

mopedela

22.07.2005 16:22 Uhr

War lecker. Weiß aber immer noch nicht, warum die Puten- Schnitzel dumm sein soll´n !? Mir ist nichts Ungewöhnliches aufgefallen. Die haben sich benommen wie immer :-)))

LG MopedEla

sterne0

11.10.2005 11:36 Uhr

das war wohl eben nichts, ´ne leere Seite zu schicken..............

Hallo, liebe schmitzebilla, ich bin tieftraurig, weil mir diese olle "dumme Pute" sicher nicht ganz gelungen ist (die Käsesoße war sehr flüssig und ist auch beim Backen nicht fester geworden) und mein Gaumen war auch nicht sehr vom Fischgeschmack begeistert. Aber mein Göttergatte war zufrieden und da bin ich schon wieder glücklicher. Trotzdem werde ich immer wieder neue Rezepte ausprobieren!
LG Uschi

ela0201

10.11.2005 11:10 Uhr

Hallo,

das kannte ich jetzt noch nicht. Dann werde ich die Dumme Pute gleich mal abspeichern und nachkochen.

LG Melanie

tmcchaos

01.03.2006 13:02 Uhr

Hallo,
ich habe die dumme Pute schon öfters gemacht und muß sagen sie kommt immer wieder super an, muß allerdings gestehen dass ich sie auch ohne Krabben gemacht habe.
Vielen Dank für das tolle Rezept MFG tmcchaos

KHebell

02.02.2007 14:20 Uhr

Super lecker, mjamm!! Ich fand es ganz schön "mächtig" (liegt wohl daran, dass ich nicht aufhören konnte zu essen) war aber eine gute Silvestergrundlage.

annie_engel

22.07.2007 10:49 Uhr

Sehr, sehr lecker!!!

Vielen Dank für das tolle Rezept.
Habe die Garnelen weggelassen und dafür mehr Pilze genommen.
Auch habe ich es mit Spinat gemacht.
Liebe Grüße annie-engel

gugu53

30.09.2007 13:02 Uhr

Sehr, sehr lecker!

Ich schreibe heute zum ersten Mal einen Kommentar.
Aber dieses Rezept hat es verdient.
Das Gericht hat meiner ganzen Familie gut geschmeckt.
Koche ich bestimmt öfters.
Sehr gut vorzubereiten, also auch für Familienfeiern geeignet.

Gruß
gugu

schmitzebilla

30.09.2007 23:02 Uhr

Es freut mich sehr, dass es Euren Ansprüchen entspricht. Es ist auch absolut ein gelungenes Familienessen für mehrere Personen.

lg biggi

Dezemberwind

31.10.2007 12:16 Uhr

Hallo

Uns schmeckt die "dumme Pute" sehr lecker,
gibt es heute schon zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit.


Danke für das tolle Rezept

LG Dezember

schnute_mtk

31.12.2007 20:19 Uhr

Hallo schmitzebilla,

habe heute dieses wunderbar unkomplizierte Rezept nachgekocht.
Die Putenscheibchen habe ich unpaniert gebraten (dan das Ganze nicht so mächtig wird),
sie sind in ihrem Kohl- und Käse-Bettchen trotzdem ganz zart geblieben.
Das Gericht hat den Segen meiner "Regierung" und wird demnächst häufiger gemacht.
Leckerschmecker, sach isch da nur, und für ein trautes Silvestermenü zu zweit hat es obendrein
noch die erforderliche Optik.
Vielen Dank für das schöne Rezept. Fürs Foto kam ich leider zu spät - aber das spricht ja
für den Erfolg ;o)

LG
M.-Therese

GioachinoCGN

10.02.2008 19:25 Uhr

Tach Schmitzebilla,

ein paar lecker zarte, von cremiger Soße umrahmte Putenschnitzelchen hatten wir heute - und die bringen ihr Gemüse sogar gleich mit! Ich hatte gestern alles schon vorbereitet und in die Form geschichtet und habs heute dann einfach ein bisschen länger in den Ofen geschoben.
Für uns zwei hab ich die Menge nicht halbiert, weil ich dachte, da können wir morgen noch was mit ins Büro nehmen zum Aufwärmen... da wird jetzt nix draus *schmatz* alles leerjeputz....

Schöne Jrüße us Vings
der Gio

rockandrose

23.03.2008 12:17 Uhr

Hallo,

ich habe die Schnitzelchen gestern als Osteressen für meine Familie zubereitet.

Von mir 5 Sterne !!! herzlichen Dank für dieses super einfache und leckere Rezept. Es lässt sich vor allem prima einen Tag vorher zubereiten. Ich habe die Krabben auch weggelassen.

Ich wünsche noch frohe Ostern :-))

Liebe Grüße
Alexandra

Pumpkin-Pie

24.03.2012 02:43 Uhr

Hallo,

auch uns hat es bestens geschmeckt. Ein sehr schönes, leckeres Rezept, das ich auch gerne wieder machen werde.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Dyday

29.12.2012 21:02 Uhr

Einen schönen guten Abend,

das hört sich super lecker an. Da noch Kohlzeit ist, werde ich dieses Rezept ausprobieren. Allerdings ohne die Garnelen.

Sobald pobiert melde ich mich. Und ich kann auch nur sagen, mal anders geschrieben.


Lieben Gruß
Dyday

Ginnie76

30.12.2012 21:15 Uhr

Hallo,

ich kann nur sagen:Suuuperlecker die "dumme Pute", bei uns gabs frisches Kartoffelpüree dazu!
Fünf *****dafür von mir für Dich!

Lg Ginnie

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de