Hackfleisch Nudelauflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Nudeln
  Salzwasser
250 g Hackfleisch
1 kl. Dose/n Pilze
1/2  Zwiebel(n)
1 dicke Möhre(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Speck, gewürfelt
400 ml Gemüsebrühe
2 EL Frischkäse, fettarm
2 EL Schmelzkäse
 n. B. Käse, gerieben
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln kurz im Salzwasser kochen. Dann braucht der Auflauf nicht so lange in den Ofen und die Nudeln nehmen die Soße besser auf.

Das Hackfleisch mit dem Knoblauch anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseitestellen. Die Speckwürfel, Pilze, Zwiebeln und die Möhre ebenfalls zusammen in einem Topf anbraten, bis alles eine schöne Konsistenz hat.

Dann das Hackfleisch, die Gemüsebrühe, den Schmelz- und Frischkäse dazugeben und alles einkochen lassen, bis eine leicht sämige Masse entsteht. Ggf. noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn es zu fest geworden ist, noch etwas Gemüsebrühe oder Wasser hinzugeben.

Die Nudeln mit der Hackfleisch-Gemüse-Mischung in eine Auflaufform geben, mit dem geriebenen Käse bestreuen und für ca. 20 min. bei 160°C im vorgeheizten Backofen überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Mara_Luna

02.02.2011 20:15 Uhr

Suuuuuuuuper lecker!! Und vor allem geht es schnell!
Kommentar hilfreich?

Nyneeve

21.02.2011 09:04 Uhr

Danke Mara_Luna für deinen Kommentar (der Erste) zu meinem Rezept. Freue mich riesig das es dir geschmeckt/gefallen hat. :))
Kommentar hilfreich?

nellibasti

18.03.2011 14:47 Uhr

Echt sehr schnell leicht und sehrrrrrr lecker;-)
Kommentar hilfreich?

linchen21

20.04.2011 19:56 Uhr

Hey! Meinem Mann und mir hat es super lecker geschmeckt.

Lg Alina
Kommentar hilfreich?

Nyneeve

04.05.2011 07:46 Uhr

Vielen lieben Dank euch und ich freue mich, dass es geschmeckt hat :)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


misslittle

30.07.2011 21:23 Uhr

Hallo,

esse gerade deinen super leckeren Auflauf!!

Ich war erst sketpisch wegen den Möhren, aber ich muss sagen es ist wirklich mal was Neues und super super lecker!!

Selbst meinem Freund schmeckt es, obwohl dieser nicht so gerne Hackfleisch isst.

Werde das Rezept auf jeden Fall öfter machen, geht ja immerhin total schnell :)

lg misslittle
Kommentar hilfreich?

Nyneeve

31.07.2011 17:07 Uhr

Hallo,

freut mich, dass euch mein Rezept gefällt.

Vielleicht gefallen euch meine anderen dann auch :)

Und guten Appetit weiter

LG
Nyneeve
Kommentar hilfreich?

Dc220Voltzz

07.02.2012 18:26 Uhr

Hallo
Habe das Rezept heute mal ausprobiert,und muss sagen das meine Frau und Ich sehr begeistert waren :o))

Werde es auf jeden fall noch einmal machen,nehme aber dann Rinderhack und Rinderbrühe.

Gruß Heinz
Kommentar hilfreich?

SunySunshine

05.05.2013 09:57 Uhr

Ich habe den Auflauf gestern auch gemacht, meinem Mann hat es sehr geschmeckt :-)
Ich habe noch Peperonie mit rein getan, da wir es gerne schärfer mögen.
Und mir kam 400ml Liter Brühe etwas viel vor, habe nur 200ml genommen und das ging gut.
Kommentar hilfreich?

christoph1801

03.01.2014 20:24 Uhr

Hallo
Brauchte noch schnell was zum Abendbrot und für die Nachtschicht. Geht sehr schnell und schmeckt super. Statt Schmelzkäse habe ich einfach die doppelte Menge Frischkäse genommen.

LG Christoph
Kommentar hilfreich?

Mimiko97

23.10.2015 18:10 Uhr

Ich habe den Auflauf gestern ausprobiert, hat uns suuuper geschmeckt und ist nicht viel Arbeit!
Die Dosenpilze habe ich durch 200 g frische Cremechampignons ersetzt , etwas weniger Brühe und dafür 100 ml Cremefine 7% genommen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de