Nudelsalat

Erfrischender Nudelsalat mit Mandarinen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Spaghetti (Gabel-)
350 g Champignons, Dose, in Scheiben
400 g Fleischwurst (Geflügel-)
350 g Gewürzgurke(n), Sticks
2 Dose/n Mandarine(n)
Zitrone(n)
500 g Miracel Whip
50 g Dill, gehackt, TK
1 TL Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gabelspaghetti nicht zu weich kochen und in einem Sieb unter kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.
Champignons abgetropft in eine große Schüssel geben und Gurkensticks und die Fleischwurst gewürfelt dazugeben. Miracel Whip, ausgepresste Zitrone, Salz und den Dill darüber geben und alles mischen. Nach Bedarf etwa 2 Esslöffel von der Gurkenflüssigkeit und 4 Esslöffel von dem Mandarinensaft dazu geben und verrühren. Die Nudeln und Mandarinen vorsichtig unterheben.

Kommentare anderer Nutzer


Amboss110

03.04.2011 11:24 Uhr

Hallo tassimos,

passend zum Angrillen dieses Jahr gab es deinen Nudelsalat zum Fleisch.

Pilze und Dill habe wir weggelassen, uns ansonsten an deine Vorgaben gehalten.

Sehr lecker, schnell und einfach gemacht - und wir haben auch noch was für heute übrig.
Bilder folgen.

Liebe Grüße
Amboss110

MonikaP2011

08.06.2011 16:39 Uhr

Habe statt Majo Jogurth genommen. War sehr lecker und leicht. Von der Riesen Schüssel ist kaum etwas über geblieben.

camelie001

27.06.2011 17:29 Uhr

Wir hatten den Salat am WE. Aus Mangel an Fleischwurst habe ich gekochten Schinken genommen - ansonsten nach Rezept. Wirklich sehr legger - sogar unsere Kids "als größte Kritiker" waren begeistert. WE gerettet ;-) Von uns gibt es 4 *
Vielen Dank
Grüße von
Camelie001

pipp2003

10.07.2011 21:35 Uhr

Ich hab statt Mayo Joghurt-Salatcreme genommen, mich aber sonst an das Rezept gehalten. Ich fand den Nudelsalat einfach lecker und ich liebe diese fruchtige Variante. Meine Gäste waren ebenfalls begeistert!

Vielen dank!

andreini

29.10.2011 15:00 Uhr

den nudelsalat habe ich schon mehrmals zubereitet und er war jedesmal ruckzuck weg. er schmeckt einfach phantastisch.
ich bereite ihn mit fettreduziertem miracel whip zu, da die kinder ihn pfundweise verdrücken - ein super rezept!

nanca

04.03.2012 14:45 Uhr

Hallo

dieser Nudelsalat ist super lecker.
Hab ihn zu einem Fest zubereitet und nichts abbekommen *grins*

Gruß Nanca

tweetie112

29.03.2012 11:40 Uhr

Ein sehr leckerer Salat ,
ich habe wohl nicht soviel Mayo genommen , mögen die meinen nicht so gerne , wird es bestimmt wieder geben.
Vielen Dank für das Rezept.
LG tweetie112

Schwalbe

16.06.2012 23:51 Uhr

Ich verzichte auf die Zitrone und nehme echte Mayo ;)
Sauer macht zwar lustig, aber für mich eher im Dessert oder Bonbon ;))
Nix für ungut, weil sonst sehr lecker.
LG Schwalbe

Mohrrübli

23.06.2012 09:12 Uhr

Gestern den Salat ausprobiert.
Statt normaler Fleischwurst Geflügelfleischwurst genommen.
Die Mayonnaise haben wir durch extraleichte Mayo (4,9% Fett) ersetzt, etwas Gurkenwasser und Mandarinenwasser hinzugegeben sowie mit Pfeffer und wenig Salz abgeschmeckt (cremig rühren).
Zitrone weggelassen. (Passte gschmacklich nicht).
Da wir Dill nicht mögen, den auch weggelassen.
Zusätzlich statt Pilzen Mais verwendet.
Fazit: SUPER LECKERER SALAT! Und ganz einfach herzustellen.
Wir lieben ihn! 5 Sterne (PS. gekühlt ist er besonder lecker)

minzbaby

01.08.2012 11:26 Uhr

habe heute den salard gemacht sehr lecker habe ihn geteilt eine hälfte wie beschrieben eine habe ich etwas abgewandelt kein Dill keine Pilse dafür Porree und Mais und Selaarie im Glass war sehr lecker beide salate
von mir****;)
bild folgt

stefanie3

21.10.2012 08:21 Uhr

Hallo,

nun habe ich diesen Nudelsalat schon zum 2. Mal gemacht und bemerkt,
das ich dieses Rezept noch gar nicht bewertet habe.

Meine Familie ist total begeistert. Fruchtig und frisch.

Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG
Stefanie

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de