Gebackenes Eis

super Dessert, da staunt jeder!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Erdbeeren oder anderes Obst
1 Liter Eis (Vanilleeis)
Eiweiß
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdbeeren putzen, waschen und halbieren und in eine hohe Auflaufform geben. Das Vanilleeis in dicke Scheiben schneiden und auf die Erdbeeren legen. Das Eiweiß steif schlagen und auf dem Eis verteilen, dabei mit dem Löffelrücken ein schönes Wellenmuster ziehen.

Das Ganze dann bei 190°C ohne Deckel im Backofen ca. 12 Minuten backen. Sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


dreichert1

07.06.2011 08:30 Uhr

sei gegrüßt schmilzt das eis nicht zu sehr
Kommentar hilfreich?

Fipsfips

08.06.2011 07:57 Uhr

Hallöchen

Also ich war auch skeptisch, aber wenn du das Eiweiß schön dick drauf machstr, passiert nix. Ob es wirklich 12 Minuten im Ofen war, weiß ich nicht, aber du diehst ja ob sich das Eiweiß leicht färbt. Dann ist es perfekt!

Liebe Grüße, Fipsfips
Kommentar hilfreich?

Onkel-Fritz

12.10.2011 12:19 Uhr

Hallo,

ich hab es noch nicht probiert, werde es aber bald im eigenen Steinbackofen testen!
Ich hab aber schon mehrmals von diesem "gebackenen Eis" gehört.

Es muss so lange im Ofen bleiben, bis der Eischnee braun ist. Das Eis ist deshalb noch fest (gefrohren), weil das aufgeschlagene Eiweiß wie eine Isolierschicht wirkt! - Logisch, ist ja zum größten Teil Luft!

Nette Grüße vom Onkel Fritz
Kommentar hilfreich?

Julele1989

12.04.2015 10:49 Uhr

Leider ist das Eis bei mir fast komplett geschmolzen. Somit war der Effekt dahin. Ich habe eine Kuchenbackform statt Auflaufform genommen, daran wird es aber nicht gelegen haben, oder? Geschmeckt hat es trotzdem ganz ok. Der gebackene Eischnee an sich ist nicht sehr schmackhaft, da muss vllt bisschen Zucker rein oder so.
Kommentar hilfreich?

Fipsfips

12.04.2015 15:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Oh ich glaub schon, dass es einen Unterschied macht...Auflaufformen sind viel dicker und leiten die Wärme nicht so schnell wie eine Kuchenform....in den Eischnee kann man Zucker nach Belieben dazu geben...
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de