Nudel - Würstchen - Spinnen

Würstchen mit Nudeln - der Hit bei Kindern!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Spaghetti
Würstchen (z. B. Wiener)
 n. B. Brühe, instant
 n. B. Wasser
 n. B. Ketchup oder Tomatensauce
 n. B. Käse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Würstchen in etwa fingerdicke Stücke schneiden. Pro Würstchenstück ca. 8 - 10 Spaghetti vorsichtig durchstecken, zur Seite legen.

Wasser mit etwas Brühe in einem großen Topf zum Kochen bringen, alle mit Nudeln gespickten Würstchenstücke in Wasser geben und die Nudeln al dente kochen.

Abgießen und nach Belieben mit Ketchup, Tomatensoße oder Käse bestreut servieren.

Kommentare anderer Nutzer


kadderle

19.11.2009 09:29 Uhr

Das ist ja mal ein tolle Idee für den Kindergeburtstag! Ich habe nur eine Frage: Platzen die Würstchen in kochendem Wasser nicht auf? Oder ist das nicht der Fall, da sie vorher in Stücke geschnitten werden? Schon mal vielen Dank für die Antwort.
LG kadderle
Kommentar hilfreich?

pamasale

19.11.2009 21:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Kadderle,

sie platzen nicht, weil sie in Stücke geschnitten sind.
Am besten ist es, das Ganze dann wirklich in Brühe zu kochen, sonst werden die Würstchen fade...

Viele Grüsse,

Pamasale
Kommentar hilfreich?

werwolf204

24.09.2010 23:40 Uhr

Wir haben es selber bei einen Kindergeburtstag ausprobiert und bei uns sind die Würstchen geplatzt, obwohl wir nicht soviele Spaghetti´s benutzt haben. Vielleicht kommt es ja aber auch auf die Qualität des Würstchens an.
Ansonsten eine super Idee!
PS: Bringt viel Geduld zum durchstecken der Nudeln mit :-)
Kommentar hilfreich?

firstchaosqueen

16.10.2010 14:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielleicht statt Spaghetti einfach Spaghettini (also die noch dünneren) nehmen, da kann ich mir vorstellen, dass die Würstchen noch eher heil bleiben.
Kommentar hilfreich?

Silvia05041958

14.01.2011 20:38 Uhr

Ich denke auch das Spagettini super dafür sind - werde es denmächst mal ausprobieren.
Kommentar hilfreich?

Herial

01.07.2011 02:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Da bleiben die Würstchen heil, die Spaghettini aber nicht. Sie sind zu dünn und instabil zum durchstechen und brechen leicht kaputt.
Kommentar hilfreich?

limitedhunter

07.02.2012 18:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Würstchen sind bei mir auch geplatzt. man sollte sie vieleicht etwas sanfter kochen und nicht volle Pulle, also eher sieden...

Zudem ist es eine gute Idee sie in Brühe zu kochen, da ich auch bestätigen kann, daß sie sonst etwas fade schmecken.

Die Nudeldicke hat meiner Meinung nichts damit zu tuen.
Dünnere Nudeln brechen nur leichter ab.
Kommentar hilfreich?

LadyNatz

20.07.2012 14:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

wie wärs denn wenn ihr die würstchen mit einem zahnstocher leicht vorbohrt dann gehen die spaghetti leichter durch ;)
Kommentar hilfreich?

jüsial

26.11.2009 08:17 Uhr

Wirklich eine tolle Idee. Unser Sohnemann war begeistert.
Kommentar hilfreich?

knobichili

30.01.2010 19:16 Uhr

Unsere Enkelin hat heute zum ersten Mal ohne Wenn und Aber ihr Essen verputzt und sich dabei köstlich amüsiert über die "Spinnen".

Und wir sind natürlich froh über so ein kinderfreundliches Rezept.

Liebe Grüße von der

knobi
Kommentar hilfreich?

tobis_mum

27.02.2010 21:17 Uhr

Einfach nur GENIAL für eine Kinderfete. Hier sind alle Kinder heimspaziert und haben zu Hause gesagt sie wolen zu Hause auch mal "Spinnen" essen. Also wirklich eine sehr gelungene Idee nur leider hatten wir zu wenig Spinnen gemacht, nächstes Jahr gibt mindestens die doppelte Menge.

Vielen Dank für dieses Megarezept.

LG Bianca und Tobais
Kommentar hilfreich?

Nickedi

02.03.2010 13:43 Uhr

Tolle Idee, die kleinen lieben es :-)

Nickedi
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


SarahStephanie

25.05.2015 20:01 Uhr

Heute für den Geburtstag gemacht. Leider sind mit die Nudeln beim kochen abgebrochen. Aber komischerweise fast nur auf einer Seite. Sah dann er nach einer Sternschnuppe aus. Vielleicht lag es daran, dass es Dinkelspaghetti waren.
Kommentar hilfreich?

curryspice

09.06.2015 21:15 Uhr

Super Klasse Idee. Bei uns gibts Tomatensauce und nen salat dabei.
Kommentar hilfreich?

AuroraLia

11.02.2016 14:14 Uhr

Hallo. Für die Würstchen lieber frische vom Metzger? Oder die aus dem Glas verwenden? lg
Kommentar hilfreich?

Rostock666

11.02.2016 18:05 Uhr

Hallo Aurora Lia,
ich persönlich nehme für dieses Rezept immer frische Würstchen, schmeckt einfach besser ;-)
Kommentar hilfreich?

curryspice

12.02.2016 13:27 Uhr

Hallo. Gibt's heute mal wieder. Jungs freuen sich wie bolle. Nicht viel Arbeit und ein echter Hingucker. Bei mir platzen die Würstchen nicht, nehme die aus dem Glas. Ganz dünne Spaghetti, immer fünf auf einmal zum durchstechen. Und ca. 10 Minuten in Brühe köcheln lassen. Hat bis jetzt immer super geklappt. Dazu Tomatensauce. Alles was das Kinder Herz begehrt.
Gruß Curryspice
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de