Österlicher Rehrücken

Vollwertiges für die Ostertafel

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

100 g Karotte(n)
Ei(er)
80 g Honig (Waldhonig)
100 g Haselnüsse, gerieben
40 g Dinkelmehl, vollkorn
1 Msp. Weinsteinbackpulver
1 Pck. Pistazien, gehackt (25 g)
60 g Aprikosenkonfitüre zum Bestreichen
  Für die Dekoration:
1 Becher Schlagsahne
1 Pck. Pistazien, gehackt (25g)
1/2  Orange(n), unbehandelt, Zesten davon
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 262 kcal

Die Rehrückenform vorbereiten. Die Karotten waschen, putzen und fein reiben. Die Eier trennen.

Die Eigelbe mit Honig etwa 5 Minuten schaumig rühren. Die Karotten unter die Eigelbmasse heben. Die Haselnüsse mit Dinkelmehl, Backpulver und Pistazien vermengen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Haselnuss-Mehl-Gemisch unter die Eigelbmasse heben.

Die Masse in die vorbereitete Form streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 175°C etwa 35 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen, stürzen.

Die Marmelade bei geringer Hitze erwärmen und den Rehrücken damit einstreichen. Den Kuchen etwa 1 Std. trocknen lassen. Die Sahne steif schlagen und den Rehrücken damit bestreichen, mit Pistazien und feinen Orangenzesten garnieren.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de