Kürbissauce für Nudeln

Pasta con la zucca. Ein Rezept aus Neapel, das auch in Venezien, aber ohne Peperoncino und mit Butter zubereitet wird.
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Kürbisfleisch, geschält und entkernt
Knoblauchzehe(n)
6 EL Olivenöl, extra vergine
Peperoncini oder Chilischote
  Salz und Pfeffer, schwarzer
1 Tasse Wasser, warmes
1/2 Bund Petersilie
1 Handvoll Parmesan, frisch gerieben
360 g Nudeln, kurze (z.B. Penne)
  Salzwasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis in kleine Würfel schneiden. Die Peperoncini bzw. Chilischote entkernen und klein schneiden. 3 Knoblauchzehen halbieren, wenn man sie wieder entfernen will oder 2 Knoblauchzehen klein schneiden, wenn man sie mitessen will. Die Petersilie fein schneiden.

In einem Topf 6 EL Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Peperoncini anbraten. Den Knoblauch eventuell wieder herausnehmen. Die Kürbiswürfel zufügen und ein wenig anbraten. Salzen, pfeffern und eine Tasse warmes Wasser zugeben. Die Soße unter ständigem Rühren offen eindicken lassen, bis ein flüssiger Brei entsteht. Zum Schluss die Petersilie einrühren.

Inzwischen die Nudeln im Salzwasser al dente Kochen. Die Nudeln abseihen, gut abtropfen lassen und unter die Soße mischen. Mit viel frisch geriebenem Parmesan servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Parmigiana

12.12.2013 11:33 Uhr

Hallo milz-alfred,

eine schöne Abwechslung zur ewigen (wenn auch leckeren) Suppe in der Kürbiszeit. Die angebratenen Kürbiswürfel habe ich vor der Wasserzugabe mit einem Schuss Weißwein abgelöscht, das war auch sehr fein, und etwas mehr Wasser habe ich benötigt, bis ein flüssiger Brei entstanden ist. Ich habe für das Rezept Hokkaido mit Schale verwendet.

Vielen Dank für das Rezept, das in unser festes Kürbis-Repertoire aufgenommen wurde!
LG, parmigiana

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de