Zutaten

400 g Kürbisfleisch, geschält und entkernt
Knoblauchzehe(n)
6 EL Olivenöl, extra vergine
Peperoncini oder Chilischote
  Salz und Pfeffer, schwarzer
1 Tasse Wasser, warmes
1/2 Bund Petersilie
1 Handvoll Parmesan, frisch gerieben
360 g Nudeln, kurze (z.B. Penne)
  Salzwasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis in kleine Würfel schneiden. Die Peperoncini bzw. Chilischote entkernen und klein schneiden. 3 Knoblauchzehen halbieren, wenn man sie wieder entfernen will oder 2 Knoblauchzehen klein schneiden, wenn man sie mitessen will. Die Petersilie fein schneiden.

In einem Topf 6 EL Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Peperoncini anbraten. Den Knoblauch eventuell wieder herausnehmen. Die Kürbiswürfel zufügen und ein wenig anbraten. Salzen, pfeffern und eine Tasse warmes Wasser zugeben. Die Soße unter ständigem Rühren offen eindicken lassen, bis ein flüssiger Brei entsteht. Zum Schluss die Petersilie einrühren.

Inzwischen die Nudeln im Salzwasser al dente Kochen. Die Nudeln abseihen, gut abtropfen lassen und unter die Soße mischen. Mit viel frisch geriebenem Parmesan servieren.
Auch interessant: