Zutaten

200 g Weißbrot, italienisches, vom Vortag
Zwiebel(n), rot
Lorbeerblatt
1 EL Essig (Weißwein-)
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Kapern
10  Kirschtomate(n)
6 EL Olivenöl, bestes
1 Handvoll Basilikum
  Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Frühlingszwiebel(n)
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und in schmale Streifen schneiden, in einem kleinen Topf mit Gemüsebrühe, Essig und Lorbeerblatt aufkochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
Das Brot in sehr feine Scheiben schneiden (ähnlich wie Knödelbrot) oder mit dem Gurkenhobel aufschneiden und in eine Salatschüssel füllen. Wenn es dabei teilweise in Brösel zerfällt, macht das gar nichts, die Brösel können mit in den Salat.
Basilikum grob zerzupfen, Tomaten in Würfelchen, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zusammen mit den Kapern zum Brot geben.
Das Lorbeerblatt entfernen und den abgekühlten Sud über das Brot gießen. Achtung: Der Sud muss wirklich vollständig ausgekühlt sein, sonst wird das Brot unattraktiv matschig.
1/2 Stunde durchziehen lassen.

Diese vegane Basis-Version kann z.B. durch feinst geschnittene Paprika, hartgekochtes Ei und/oder Sardellen angereichert werden.
Auch interessant: