Rhabarberkompott

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Stange/n Rhabarber, groß
3 EL Balsamico
  Honig
1 EL Speisestärke
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rhabarber putzen und in Stücke (1,5 - 2 cm) schneiden. Etwas Wasser zum Kochen bringen, die Rhabarberstücke hinzugeben und mit dem Balsamico ablöschen. Etwas köcheln lassen, nach Geschmack mit Honig süßen. Gfl. mit Speisestärke binden.

Kommentare anderer Nutzer


karlschramm

17.01.2004 01:04 Uhr

super klasse
sollche dinge liebe ich
Kommentar hilfreich?

murri

09.05.2004 22:30 Uhr

Habe heute diesen köstlichen Nachtisch gemacht, war sicher nicht zum letzten mal. Einfach toll, und vor Allem unkomplizierte Zubereitung!

Danke für das tolle Rezept!

LG
murri
Kommentar hilfreich?

kangoo

24.04.2005 20:42 Uhr

Hallo Rosine,

Hatte heute noch etwas Rhabarber übrig und somit dein Rezept ausprobiert.
An sich war das Rhabarberkompott sehr gut, jedoch bekam das Kompott durch den Balsamico keine schöne Farbe.
Also nichts für das Auge, oder man benützt dafür weißen Balsamico.
Ansonsten schmeckte es wirklich gut.
Grüße von Kangoo
Kommentar hilfreich?

Rosine

03.05.2005 16:32 Uhr

Hallo kangoo,

ich habe das Kompott am Wochenende gemacht und extra auf die Farbe geachtet.
Bei mir sieht es allerdings anders aus, als auf dem Foto, das Du eingegeben hast .... ein sattes rotbraun, mehr rot als braun. *grübel* Liegt es vielleicht an der Rhabarbersorte???

Grüße

Rosine
Kommentar hilfreich?

Shiva1971

03.05.2005 17:42 Uhr

Tönt speziell werd ich doch heute gleich mal versuche das Kompott mit Balsamico zu machen bin mal gespannt wie das schmeckt.

Danke fürs Rezept.

LG
Shiva
Kommentar hilfreich?

thekla54

06.05.2005 09:05 Uhr

Hallo Rosine,

sehr schönes Rezept, hat uns gut geschmeckt. Mit der Farbe hatte ich kein Problem, die war so, wie du sie beschrieben hast.

LG
Christina
Kommentar hilfreich?

Rosine

10.05.2005 16:10 Uhr

:o) freut mich :o)
Kommentar hilfreich?

Hias2000

03.05.2008 22:52 Uhr

Liebe Rosine,

erfreulicherweise hat meine Nachbarin mir gestern Rhabarber geschenkt - so konnte ich Dein sehr gutes Rezept testen! Der Balsamico (weiß) war das i-Tüpfelchen! Das beste Rhabarber-Kompott meines Lebens.

Statt mit Speisestärke habe ich mit Puddingpulver Vanille angedickt, nicht schlecht, aber das nächste Mal werde ich wie in meinem bisherigen Leben gar nicht andicken.

Heute wird es als Nachtisch den Rest des Kompottes geben - und was gibt es davor? Na? Kaum zu erraten: Deine Entenbrustfiletstreifen mit Spargel und Cognac aus der Tefal Actifry...

Bis bald mal wieder, sehr herzlich - Hias
Kommentar hilfreich?

Svedi

11.05.2011 12:41 Uhr

Hallo Rosine,
auch von mir gibt es volle Punktzahl. Ich liebe Balsamico...
Liebe Grüße aus dem Norden.
Svenja
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de