Zutaten

500 g Penne, oder andere Nudeln
2 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
5 EL Ajvar, scharf oder mittelscharf
3 EL Olivenöl
6 große Gewürzgurke(n)
Peperoni
20  Oliven, grün und schwarz, entkernt
250 g Cocktailtomaten
75 g Parmesan, am Stück
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in Salzwasser wie gewohnt kochen.
In der Zwischenzeit den Thunfisch mit Saft in eine große Schale geben. Ajvar und Olivenöl zufügen und etwa 200 ml Flüssigkeit von den Gewürzgurken und von den Peperoni (ich hatte Peperoni aus dem Glas).
Thunfisch mit einer Gabel etwas zerpflücken und alles verrühren.
Auch wenn die Soße jetzt sehr flüssig aussieht, wird der Sud von den Nudeln später aufgesogen.

Die Peperoni und die Gewürzgurken in Ringe schneiden und mit in die Schüssel geben.
Die Oliven und die Cocktailtomaten halbieren.
Den Parmesan nach Geschmack in Scheiben hobeln oder klein raspeln.
Die fertigen Nudeln abgießen, gut abschütteln und in die Soße geben. Alles gut mischen. Wenn die Soße überall an den Nudeln haftet, die Tomaten und die Oliven unterheben.
Den Parmesan darüber streuen und ebenfalls leicht unterheben.

Bis zum Servieren kühl stellen.

Durch die Zutaten kommt genügend Geschmack an den Salat, sodass man sich weiteres Salz sparen kann. Wer eine scharfe Variante bevorzugt, nimmt scharfes Ajvar und würzt mit etwas Chilipulver nach.