Kartoffel - Kohlrabi - Auflauf mit gekochtem Schinken

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Kartoffel(n)
Kohlrabi
300 g Möhre(n)
400 ml Gemüsebrühe
125 g Schinken, gekochter
Zwiebel(n)
125 g Schlagsahne
30 g Butter o. Margarine
30 g Mehl
  Salz
  Pfeffer, weißer
1 Prise Zucker
75 g Käse (Gouda), gerieben, oder mehr
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und pellen. Kohlrabi putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Möhren schräg in dünne Scheiben schneiden. Brühe aufkochen, Kohlrabi darin ca. 10 Minuten garen. Nach etwa 5 Minuten Möhren zufügen. Gemüse in ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Brühe dabei auffangen. Schinken und Zwiebel fein würfeln. Aufgefangene Brühe und Sahne vermischen. Fett erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Unter Rühren mit dem Brühe-Sahne-Gemisch ablöschen. Aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kartoffeln halbieren. Mit Gemüse und Schinken vermischen und in eine gefettete, ofenfeste Form geben, Soße darüber gießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen E-Herd: 200°C / Umluft 175°C) ca. 20 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


motte1168

03.11.2003 17:05 Uhr

4 Kohlrabi? Bei uns sind die Dinger teilweise so groß wie Kinderköpfe! wieviel soll ich denn jetzt nehmen?

Eilane

18.07.2004 14:47 Uhr

Ein wenig arbeitsintensiv, aber das GENIALSTE was ich je mit Kohlrabi gegessen habe!!!!!

Oceanman

22.07.2004 13:30 Uhr

Laßt ruhig mal die Möhren und die Zwiebeln weg, dafür mehr Käse. Weiterhin koche ich die Kohlrabi wie die Kartoffeln auch vor. Auch sehr lecker!

hebehrens

13.08.2004 10:26 Uhr

So mag die ganze Familie Kohlrabi. Von den Kohlrabi aus meinem Garten hat einer gereicht.
Grüße von Heidi

DynaMichel

15.09.2004 17:12 Uhr

Das war einfach KLASSE !Das gibt´s bei Uns jetzt Öfter.

heilja

26.01.2005 22:40 Uhr

Lecker Schmecker

Habe es genau wie im Rezept angegeben zubereitet. Das nächste mal schieb ich den Auflauf aber nur noch zum überbacken in den Ofen, das sollte eigentlich reichen

Lieben Gruss,
Jan@

schmiedi5

04.03.2005 07:58 Uhr

habe ich gestern gekocht, war superlecker; Hab ihn etwas abgeändert - keine Sahne dazu, dafür übrigen Blauschimmelkäse und Philadelphia rein und anstatt Kohlrabi, habe ich Zucchini genommen - supergut!
LG schmiedi

birguen

28.08.2005 18:04 Uhr

hab`s gerade in den Ofen geschoben !!
Den Schinken habe ich leider (zu spät gelesen ) mit den Zwebeln
angebraten !!
Tja, dürfte aber den Geschmack bestimmt nicht verändern !!
Hab jetzt den Schinken halt mit obendrauf !!
Aber mit Blumenkohl müßte es doch bestimmt auch ein Gedicht sein ?

Liebe Grüße

birguen

rieljo

30.10.2005 12:49 Uhr

Hallo,
der Auflauf schmeckt wirklich sehr gut, nur zur Nachahmung empfohlen!
LG Rita

uli708

04.08.2006 13:55 Uhr

die arbeit hat sich gelohnt.es war sehr lecker
mfg ulrike

heike50374

26.10.2006 09:15 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das leckere Rezept. Den Kindern hat´s geschmeckt, mir sowieso, rundum alles gut gelungen.

Liebe Grüße
Heike

Schrumpelmei

18.11.2006 14:19 Uhr

War gut und auch noch billig im Einkauf.
Hat auch meinen Kindern (3und8Jahre) geschmeckt.

Grüße
Schrumpelmei

inaw

16.05.2007 18:34 Uhr

Hallo,
das Rezept ist wirklich sehr lecker!!!

Allerdings ist es doch viel mehr, als ich dachte, daher werde ich eine Hälfte einfrieren... Ich hoffe, dass dies klappt...

Danke für das leckere Rezept!

Liebe Grüße

inaw

inaw

11.10.2007 11:23 Uhr

Leider hat das Einfrieren nicht geklappt... Die Kartoffeln...

Aber ich habe es gerade wieder im Ofen, weil es sooo lecker geschmeckt hat...

Liebe Grüße

inaw

angelika1m

17.06.2007 21:12 Uhr

Hallo Flotte Lotte,
habe 500 g geschälten Kohlrabi und 300 g geputzte Möhren genommen und als Käsefan noch 75 g geriebenen Käse extra in der Gemüsesahne aufgelöst.
Cremig-gut !

LG, angelika1m

FloeliS

08.10.2007 15:12 Uhr

Das war richtig, richtig lecker.
Nur schade, dass es ein bisschen wenig Soße gegeben hat. Dann wäre es noch etwas saftiger gewesen. Aber auch so war das super, super lecker.

LG FloeliS

Maronal

23.11.2007 14:24 Uhr

Hallo Flotte Lotte

Hab dieses Rezept vorgestern gemacht. Da ich Kohlrabi liebe, wuste ich gleich, das kann nur supi schmecken. Und so war es auch. Echt sehr lecker.

Habe aber mehr Soße gemacht, da ich es nicht mag, wenn Aufläufe so trocken sind.

Das Rezept werd ich sicherlich nochmal machen. Deshalb von mir 5 *

Gruß Maronal

FrKrüger

18.12.2007 13:29 Uhr

Uns war es ein bißchen zu viel Kohlrabi. Ansonsten ging der Auflau.

RiekeS

19.12.2007 15:48 Uhr

Hallo Flotte Lotte,

ich habe es heute mit Möhren und 1/2 Wirsing gemacht. Die Möhren habe ich mit den Zwiebeln in etwas Öl geschmort und mit 1 TL Zucker glasiert. Den Wirsing 5 min in der Brühe gegart. Soße gab es etwa 0,5 l.

Seeehr lecker, das gibt´s bestimmt noch mal.

LG RiekeS

eling

07.07.2008 20:26 Uhr

Hallo.
Sehr leckeres Rezept. Hab nur zwei Kohlrabis gebraucht und hatte noch was übrig. Viel Soße, die jedoch mit Milch, und viel Käse darüber. Jam, jam. Kommt wieder auf den Tisch.
LG
Eling

nane33

11.05.2009 20:02 Uhr

Super lecker ! Gabs gerade zum Abendessen. Zwar ohne Möhren und Zwiebeln und Milch statt Sahne.Da ich noch Bacon übrig hatte hab ich den statt Schinken genommen. Echt gut :-)
lg nane

bross

08.08.2010 17:31 Uhr

Sehr lecker das Rezept! Total nach unseren Geschmack! Noch ein paar frische Kräuter gestreut, einfach super!

Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept!

LG!
bross

Flotte Lotte

09.08.2010 11:57 Uhr

Hallo bross,
freut mich dass es Euch so gut geschmeckt hat.

LG Petra

rkangaroo

12.10.2010 04:09 Uhr

Hi Flotte Lotte,

das ist ein einmalig guter Auflauf, d.h. ich habe ihn jetzt schon 2x gekocht und da bei uns z.Zt. die Kohlrabi im Garten wachsen, wird es ihn auf jeden Fall wieder geben. Ich hatte eine Bekannte zum Essen eingeladen, nachdem sie von einem zweimonatigem Deutschland Besuch wieder zurück kam und auch sie war sehr begeistert davon!

Die einzige Abänderung, welche ich vornahm, war, daß ich die Sahne mit fettarmer Philadelphia sahne ersetzt habe (gibts bei uns seit neuestem und ist ideal für Aufläufe).

Danke Dir für dieses Rezept!

Gruß aus Australien
rkangaroo

Flotte Lotte

12.10.2010 20:35 Uhr

Hallo rkangaroo,
vielen Dank für die \"Blumen\".

Freut mich dass mein Rezept auch in Australien gut ankommt. Wer weiss, vielleicht schafftt es das ja noch bis Neuseeland.

Gruß Petra

laurinili

20.01.2011 09:39 Uhr

Hallo,

selten gebe ich 5 *chen, dieser oberleckere Auflauf hat es aber auf alle Fälle verdient.

LG Laurinili

Flotte Lotte

20.01.2011 19:56 Uhr

Vielen Dank Laurinili,

das freut mich wirklich sehr

LG Petra

kaeserea

15.02.2013 09:30 Uhr

Statt dem Schinken habe ich eine Stange Lauch reingeschnitten, dann ist der Auflauf komplett vegetarisch.

Die Soße fand ich ein wenig heftig. Ich werde da beim nächsten Mal nicht so sehr andicken.

Ansonsten fand ich den Auflauf lecker. Mal eine andere Form Kohlrabi zu essen. Mir fehlen immer ein bißchen gute Kohlrabirezepte. Eigentlich ein tolles Gemüse, aber manchmal fehlen mir dazu die Ideen.

lissy2811

14.04.2013 22:47 Uhr

Sehr lecker! Habe die Kartoffeln weggelassen und mehr Kohlrabi und Möhren genommen.

keks78

14.01.2014 13:52 Uhr

Hallo!

Diesen Auflauf gab es heute Mittag bei uns. Für die Sosse habe ich noch etwas Milch genommen, da sie mir sonst zu "dick" wäre. Und ich habe noch ein wenig Kerbel mit reingegeben.

Ein sehr leckeres und tolles Rezept. Macht zwar etwas mehr Arbeit, aber die lohnt sich auf jeden Fall.

5 Sterne von mir!

LG keks78

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de