Gänsekeulen mit Polenta

etwas ausgefallener mit mediterranem Touch

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Keule(n) (Gänsekeulen)
  Salz und Pfeffer
Zwiebel(n), geschält und geviertelt
Knoblauchzehe(n), geschält
Möhre(n), geschält, in Stücke geschnitten
1 kleiner Sellerie, geschält
1 EL Tomatenmark
Pfefferkörner
2 Körner Piment
Nelke(n)
Lorbeerblatt
5 Stängel Thymian
1 Stängel Rosmarin
1/4 Liter Geflügelfond
  Rotwein, trocken, zum Abschmecken
250 g Polenta, instant
10 Blätter Salbei
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gänsekeulen abspülen, trocken tupfen, evtl. restliche Kiele herausziehen. Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer würzen. In einem großen heißen Bräter erst auf der Unterseite anbraten, damit das Fett austritt, dann von der Oberseite. Das Fett bis auf ca. einen Esslöffel abgießen, zur Seite stellen.
Zwiebeln, Knoblauch, Möhre, Sellerie und Tomatenmark zugeben, andünsten. Mit 1/8 l Geflügelfond ablöschen, Kräuter und Gewürze zugeben. Zugedeckt ca. 75 Minuten schmoren lassen, hin und wieder wenden. Falls notwendig, restlichen Geflügelfond nach und nach zugießen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit die Polenta in 650 ml kochendes gesalzenes Wasser einrühren und acht bis zehn Minuten unter Rühren bei schwacher Hitze kochen (siehe auch Packungsanweisung).

Eine flache Auflaufform mit Gänsefett einpinseln. Polentamasse einfüllen, glatt streichen. Mit Gänsefett bestreichen und die durch das Fett gezogenen Salbeiblätter obenauf legen.

Die Auflaufform auf ein Backblech im Ofen auf die zweite Einschubleiste von unten setzen. Die Keulen auf einen Rost direkt über die Polenta schieben, so dass das heruntertropfende Fett auf die Polenta fällt. In ca. 20 Minuten knusprig braten.

Bratenfond passieren, evtl. entfetten, mit Salz, Pfeffer und Rotwein abschmecken, zu den Gänsekeulen und der Polenta servieren.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de