Schnitzel florentiner Art

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
250 g Champignons
4 dünne Kalbsschnitzel à 150g
  Salz und Pfeffer
1 EL Oregano, getrockneter
4 EL Olivenöl
2 TL Brühe, gekörnte
Fleischtomate(n)
150 g Mozzarella
2 EL Basilikum, fein geschnittenes und einige Blättchen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden. Pilze putzen und ebenfalls sehr fein würfeln.
Fleisch mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von jeder Seite ca. 1 min braten. Die Schnitzel anschließend nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen.
Zwiebeln und Champignons zum Bratfett in die Pfanne geben und unter Rühren andünsten. Die gekörnte Brühe einrühren. Die Zwiebel-Champignon-Mischung auf dem Fleisch verteilen.

Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Tomaten und die Mozzarella in Scheiben schneiden. Beides abwechselnd dachziegelartig auf das Fleisch legen. Im vorgeheizten Ofen 12-15min gratinieren.

Mit Basilikum garniert servieren. Als typische Beilage schmeckt dazu Risotto oder Polenta.

Kommentare anderer Nutzer


semmelknöderl

09.11.2009 10:46 Uhr

Hallo,

ich hab deine Schnitzel Gestern ausprobiert, allerdings in abgewandelter Form. Ich nahm normale Schweineschnitzel, allerdings sehr platt geklopft und ich habe zur Zwiebel/Champignon Masse noch gehackte Tomaten zugegeben. Es war wirklich sehr sehr lecker! Sehr schönes Rezept, danke!

LG
Knöderl

Podarse

09.11.2009 16:34 Uhr

Hallo Knöderl!

Danke für den Kommentar (du bist mein erster überhaupt \"freu\"). Schön, dass es euch geschmeckt hat. Kann man natürlich auch abwandeln. Mit den Tomatenwürfeln, ist ne gute Idee. Ich glaub, das könnt auch mit Putenschnitzeln sehr gut schmecken.

LG Podarse

semmelknöderl

09.11.2009 17:25 Uhr

Bestimmt! Ebenso mit Hähnchenschnitzel, das geht sicher auch!

LG
Knöderl

semmelknöderl

09.11.2009 17:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ach herrje, noch was vergessen: Wir hatten als Beilage Rosmarinkartoffeln, paßte hervorragend dazu!

Jetzt wars das aber, jetzt sag ich nix mehr...;O)

Knöderl

zwoelfie

12.01.2011 11:59 Uhr

Ich hab die Florentiner Schnitzel kürzlich mit meiner 10-jährigen Enkelin (die immer ganz heiß darauf ist, mit ihrer Oma zu kochen) gemacht, als die komplette Familie zu Besuch war.

Das Gericht eignet sich sehr gut, wenn man für viele Personen kocht, da man die Schnitzel auf ein Backblech legen kann.

Da in unserer Familie einige Risotto oder Polenta nicht gerne mögen, habe ich diesmal ganz einfache Bratkartoffeln und grüne Bohnen dazu gemacht.

Es hat allen ausgezeichnet geschmeckt.

lg
zwoelfie

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de