Deftige Kartoffelpuffer

Eigenkreation,
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Kartoffelpuffer, TK
2 Kugel/n Spinat, TK (portionierbar eingefroren)
1 m.-große Tomate(n)
100 g Kräuterfrischkäse oder Kräuterquark
1 EL Käse, geriebener (Gouda)
  Salz und Pfeffer
 n. B. Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spinatkugeln auftauen, mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Muskat würzen und mit dem Frischkäse verrühren. Den Ofen auf 170°C (Umluft) vorheizen. Die Tomate waschen und in feine Scheiben schneiden.

Jetzt einen Kartoffelpuffer in eine kleine Auflaufform geben und mit der Hälfte der Spinat-Frischkäse-Mischung bestreichen. Danach ein paar Tomatenscheiben darauf legen. Nun wieder einen Puffer darauf schichten, dann die restliche Spinat-Frischkäse-Mischung, wieder Tomatenscheiben und den letzten Puffer oben darauf legen. Mit dem geriebenen Gouda bestreuen und 20-25 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


littlebee86

11.10.2011 17:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Genauso hatte ich mir das gedacht - habe noch ein bisschen Räucherlachs hinzugefügt - lecker!

Danke!

Grüße!
Kommentar hilfreich?

FrauNaumann

12.10.2011 18:38 Uhr

Tolle Idee!!! Mmmmh, Räucherlachs!!! Danke für den Tipp...
LG FrauNaumann
Kommentar hilfreich?

Sylvi3

15.08.2014 19:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo FrauNaumann,
ich hatte noch 2 selbstgemachte Kartoffelpuffer übrig und habe damit das Rezept ausprobiert. Den Frischkäse habe ich durch Feta ersetzt, weil der auch noch weg musste. Ich kann nur sagen: Sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept!
LG Sylvi3
Kommentar hilfreich?

FrauNaumann

18.08.2014 09:26 Uhr

Vielen lieben Dank für das positive Feedback und den Tipp mit dem Feta. :-)
Kommentar hilfreich?

Stefan1101

10.05.2015 17:23 Uhr

Habs mit Lachs statt der Tomaten und mit Feta statt mit Frischkäse gemacht, einfach sehr gut :D
Danke für die Tipps!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de