Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 Scheibe/n Schinken, Schwarzwälder
4 Scheibe/n Schinkenspeck, Schwarzwälder
4 Scheibe/n Brot(e), dunkles
250 ml Kalbsfond
50 g Schinken - Abfälle (fallen an)
1 Spritzer Essig
20 g Agar-Agar
40 g Gurke(n), feinst gewürfelt
20 g Gurke(n), (Senfgurken), feinst gewürfelt
1 TL Senfkörner, gehackte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Erster Teil (Brot):
Brot ohne Fett in einer Pfanne anrösten und mit einer in ein Quadrat in der Größe der Brotscheibe geschnittene Scheibe Schinken belegen.
Speck zwischen Backpapier legen und ebenfalls kross anbraten (Topf drauf stellen, damit Speck flach bleibt).

Zweiter Teil (Würfel):
Schinkenabfälle (die durch das zum Quadrat schneiden entstanden sind) im Kalbsfond 20 min ziehen lassen. Mit dem Zauberstab klein pürieren und passieren und mit Agar-Agar mischen und kalt stellen.
Wenn erstarrt, Würfel mit einer Kantenlänge von 1cm schneiden. Vorm Servieren im Backofen die Würfel auf 90°C erwärmen.

Dritter Teil (Beilagensalat):
Gurken und Senfgurken in millimetergroße Würfelchen schneiden, Senfkörner klein hacken und alles mit einem Schuss Essig, Salz und Pfeffer durchmischen, abschmecken und servieren.