Schinken - Tomaten - Mozzarella - Strudel

mit Blätterteig - superschnell gemacht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

320 g Blätterteig
170 g Schinken
150 g Mozzarella
2 m.-große Tomate(n), (ca. 240 g)
100 g Quark
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
 etwas Oregano
 etwas Majoran
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 210° - 220° C vorheizen.
Tomaten waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Schinken und Mozzarella ebenfalls in kleine Stücke / Würfel schneiden. Alles mit dem Quark gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.

Blätterteig ausrollen, Füllung darauf geben und vorsichtig von der langen Seite her aufrollen.

Im Ofen 30 - 35 Minuten backen.

Tipp:
Strudel vor dem Backen mit Sahne oder Ei bestreichen.

Kommentare anderer Nutzer


Torte80

01.12.2009 22:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich hab Strudel heute zum Abendessen gemacht - sehr, sehr lecker!!!!
Bei mir gab es noch eine Zehe Knobi mit dazu und ein wenig Bruschettagewürz. Den Strudel kann ich jedem nur empfehlen!

LG

Dani

Wattefloeckchen

02.02.2010 21:50 Uhr

Habe den Strudel heute gemacht und muss sagen, sehr sehr lecker. Rezept wurde gleich weitergegeben.
Und diesen Strudel gibt es bei uns jetzt öfter:)
Vielen Dank für das tolle Rezept

merci1988

21.02.2010 19:26 Uhr

Super leckeres Rezept! Ich hab noch ein wenig Emmentaler und Tomatenmark mit in die Masse! War super gut! Hab dir ein Bild hochgeladen, muss nur noch vom CK freigeschalten werden! ;-)
lg

Pumpkin-Pie

02.03.2010 05:52 Uhr

Hallo,

deinen Strudel habe ich probiert und er ist etwas sehr feines. Dazu wie du auch schreibst noch schnell gemacht.

Hier passt auch alles bestens zusammen und ich werde ihn gerne wieder machen.

Ein sehr schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

gabipan

06.03.2010 18:38 Uhr

Hallo!
Ich habe heute einen etwas kleineren Light-Blätterteig für dieses Rezept verwendet, als Fülle einen etwas würzigeren Schinken und auch frische Kräuter - war überaus lecker.
LG Gabi

setla

09.03.2010 01:23 Uhr

Hallo,

ich habe deinen Strudel auch probiert, und uns hat er sehr sehr gut geschmeckt! Wird es bei uns bestimmt noch öfters geben!
Vielen Dank für das Rezept!

LG. setla

gugu53

19.03.2010 13:18 Uhr

Hallo,
ich habe mal hierzu eine Frage: "Geht es auch mit Yufka.-Teig?".

LG
gugu

elanda

19.03.2010 20:52 Uhr

Hallo,

ich weiss es nicht, habe es noch nie damit ausprobiert.
Denke aber schon, musst den Strudel dann mehrmals mit Butter einstreichen, sonst wird er zu trocken.

Glg

yolivale

24.02.2011 15:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hab Yufkateig genommen und es hat sehr gut geklappt ohne es mit Öl zu bepinseln. Wirklich lecker.

taliafee

25.03.2010 21:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Heute abend hatten wir diesen wunderbaren Strudel.
Da weder Oregano noch Majoran da war hatte ich Thymian und Basilikum genommen. Uns hat er sehr gut geschmeckt - vielen Dank, für das schöne Rezept.

byzantine

27.03.2010 15:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Strudel hat uns ganz gut geschmeckt. Allerdings, waren die Tomaten so wässrig, dass beim Backen viel Flüssigkeit rausgelaufen ist und die untere Seite des Strudels eher gekocht als gebacken ausgesehen und geschmeckt hat. Diesen leckeren Strudel wird es bei uns öfters geben, nur beim nächsten Mal werde ich ihn auf einem Pommes- Blech backen und ein weiteres Blech zum Auffangen von Flüssigkeit hinstellen.
LG
byzantine

Araya

08.04.2010 19:59 Uhr

Huhu,

ich hab heute spontan deinen Studel gebacken und muss sagen, er schmeckt wirklich sehr gut, ich hab mich genau ans Rezept gehalten.
Leider ist er beim backen an der Seite etwas aufgerissen und teilweise hat es etwas Füllung rausgedrückt, aber das war nicht weiter schlimm, geschmeckt hat er trotzdem =)))

Lecker ist es sicherlich auch, wenn man noch ein paar getrocknete Tomaten mit in die Füllung gibt.

Bilder folgen natürlich noch =)

Danke für das leckere Rezept.

LG
Araya

uknabe

16.04.2010 08:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schnell, einfach und Mega Lecker !!!

Anstelle des Majoran (denn Oregano ist fast das gleiche wie Majoran) habe ich eine Italienische Mischung für Nudeln, bestehend aus Knoblauch und Basilikum, genommen und habe die Hälfte des Schinken durch Salamiwürfel ersetzt. Dadurch wird das ganze schön würzig und schmeckt einfach himmlich.

Bali-Bine

28.05.2010 13:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo elanda!

Ich habe deinen Strudel gestern nachgekocht. Er hat mir sehr gut geschmeckt.

Da ich noch eine Handvoll geschnittene Champignons im TK hatte, habe ich die mit in die Fülle getan (ich habe sie vorher in der Pfanne ohne Fett kurz angebraten). Da mir der Tipp mit dem Bruschetta-Gewürz so gefallen hat und ich neues von Herrn Schuhb*** hatte, habe ich auch welches reingetan.

Der Strudel war herrlich würzig und ich habe dazu kalten Kräuterrahm-Dipp gemacht, eine tolle Ergänzung. Auf alle Fälle mache ich deinen Strudel sicher wieder einmal. Danke für das Rezept, LG, Bali-Bine

Eiswürfelchen

30.08.2010 17:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo elanda,

heute gab es deinen Strudel und es hat einfach nur lecker geschmeckt! Ich liebe solche Rezepte, vor allem weil sie so wandelbar sind. Habe zur Hälfte frische Tomaten und zur Hälfte eingelegte, getrocknete Tomaten verwendet- das hat sehr gut gepasst. Von den frischen Tomaten habe ich vom Innenleben das Meiste entfernt, damit die Füllung nicht wässrig wird.

Der Strudel war schnell und einfach gemacht. Ich habe nur eine 275g- Rolle Blätterteig bekommen und habe daher die Füllung ein wenig reduziert.

Vielen Dank für das schöne Rezept, Anni

elanda

09.09.2010 17:08 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,

vielen Dank für die Bewertung und den Kommentar.

Deine Idee mit den getrockneten Tomaten finde ich sehr gut. Muss ich auch probieren.

Glg elanda

Zoyda

16.09.2010 11:20 Uhr

Hallo!

Habe den Strudel nun schon einigemale gemacht, und er schmeckt wirklich herrlich!

Ich mache nun immer 2 kleinere, den einen noch mit Champignons, den anderen ohne, so ist die ganze Familie glücklich!^^
Allerdings läuft mir jedesmal die Füllung raus, tut dem Geschmack aber keinen Abbruch...

s-fuechsle

29.09.2010 22:16 Uhr

Hallo elanda,

deinen sehr leckeren Strudel gab es gestern bei uns. Habe, damit es keine Reste gab, 200 g Schinken und 125 g Mozzarella genommen.

Der Strudel war sehr schnell zubereitet, den wird es bei uns sicherlich wieder geben! :-)

Vielen Dank für das Rezept, Bildle folgt...!

Liebe Grüße,

s-fuechsle

maggy4678

01.10.2010 20:14 Uhr

Das war ein Abendessen, weil ich Blätterteig zu verarbeiten hatte. Die Füllung hat gut geschmeckt und es gab Salat dazu. Wird es sicher mal wieder geben, die Füllung kann man ja super variieren.

Fritzi1981

06.10.2010 18:14 Uhr

Es war echt lecker,einfach mal was anderes!

Bettina2511

08.10.2010 07:57 Uhr

Hallo!

Hab gestern deinen Strudel gemacht und er war einfach super lecker.
Hab aber statt der Sahne ein Creme fresh mit Kräutern genommen und
den Boden damit bestrichen und den Belag drauf!

Gewürze hab ich ganz nach belieben genommen.
Wird's sicher wieder geben bei uns!

Lg Bettina

schnulli_27

26.01.2011 15:11 Uhr

Hallo elanda!

Gestern gabs Deinen Strudel und ich bin absolut begeistert.
Gewürzt hab ich mich italienischen Kräutern, das hat perfekt gepasst.

Nur für 4 hätte er keinesfalls gelangt -wir haben ihn (bis auf ein Ministück) zu zweit verputzt...

5* von mir!

Lg, Tanja

yolivale

24.02.2011 15:57 Uhr

Hab grad dieses Leckere Rezept nachgekocht.
Ich kanns nur weiterempfehlen. Super lecker, deshalb von mir 5 Poins.

laurinili

07.03.2011 14:55 Uhr

Hallo,

geschmacklich hervorragend, aber ich muß noch daran arbeiten, daß er auch optisch schön aussieht. Leider war bei mir der Boden nach Matsch und an der Seite ist die Masse rausgedrückt.

Naja mit Messer & Gabel konnte man ihn gut essen, ich hatte eigentlich gedacht, daß es mehr Finger food ist.


Aber wie gesagt, geschmacklich super und deshalb gerne 4*chen.

LG Laurinili

littlely

12.08.2011 08:17 Uhr

Der Strudel schmeckt einfach super. Ich kann es nur empfehlen.

Ich habe Quark durch Kräuter-Quark ersetzt und zu den Gewürzen habe ich zusätzlich Pizza-Condimento gemischt. Da wir nun zu zweit sind habe ich 6 kleine Taschen gemacht, was soll ich sagen... nach 6 Stunden waren sie weg!!

Sowohl warm als auch kalt hat uns geschmeckt. Von uns 5* :)

Fotos sind unterwegs!

LG, Lil'ly

-LiveLifeLight-

08.09.2011 07:29 Uhr

Ich habe gestern auch mal den Strudel ausprobiert, und er ist wirklich sehr lecker geworden, werde ihn sicherlich noch mal machen!
Allerdings war ich etwas erschrocken, als ich ihn aus dem Ofen geholt hab war sehr viel Flüssigkeit außenrum - kann das daran liegen, dass ich mehr Quark genommen habe als im Rezept angegeben? Sonst ist mir echt schleierhaft woher das Wasser hätte kommen können.
Hat dem Geschmack dennoch keinen Abbruch getan, deshalb 5 Sterne :)
Beste Grüße

Ma1969

12.09.2011 10:57 Uhr

Hallo,
am Wochenende gabs den leckeren Strudel! Hat uns sehr gut geschmeckt. Allerdings ist mir auch reichlich Flüssigkeit ausgelaufen. Die hab ich dann abgegossen und den Strudel nochmal für fünf Minuten in den Backofen. Hat dem Geschmack nicht geschadet.
Wirds bestimmt mal wieder geben.
Danke für dein Rezept
Gruß Marion

ladymadonna1982

14.09.2011 18:56 Uhr

Super tolles Rezept!

Hab' nur die Tomaten weggelassen weil ich keine "lätschigen" Tomaten mag ;-) und oben hab ich Scheibenkäse (Fol Epi) drauf gelegt...

Hmm... lecker.

Gibts bald wieder!

Gruß,
ladymadonna1982

melini

08.10.2011 15:46 Uhr

Grad verspeisst - echt lecker!
Hab noch eine Zehe Knoblauch reingedrückt und auch den Majoran weggelassen!

Schnell, gut & einfach - solche Rezepte mag ich ;-)

DANKE!

LG aus Österreich,
Melanie

Degufreundin

08.09.2012 16:29 Uhr

Unglaublich lecker! Geht schnell, ist variabel und man kann nicht genug davon haben :-)
Mein Mann will den Strudel nun auch mal machen - und das ist ein Wunder! Er ist normalerweise kein Koch-Fan ;)

ClaudiaMaria1973

05.01.2013 11:56 Uhr

Hallo elanda,

das ist ein sehr gutes Rezept. Danke!

Der Strudel ist super-einfach zu machen und mein Mann war begeistert.
wir haben alles aufgegessen...

Liebe Grüße, Claudia

fini123

11.06.2013 14:53 Uhr

Hallo!
Bei mir lief relativ viel Flüssigkit auf das Blech, sodass der Teig unten nicht gar werden wollte (mußte erst *abtupfen*). Was könnte der Fehler gewesen sein?
Egal, geschmeckt hat es uns sehr gut!

LG, Fini

Steff2912

13.08.2013 13:13 Uhr

Das erste Strudelrezept, was wir selbst versucht haben. Kinderleicht zu machen und sehr sehr lecker!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


bimbo18

12.08.2014 14:21 Uhr

Sehr leckerer Strudel! Werde das nächste mal noch etwas Knobi verwenden und mit Champignons variieren (:

Mausejule2311

15.08.2014 19:52 Uhr

Mhmmmmm..... :) gerade ist dein ultralecker duftender Strudel im Backofen!

Das Rezept ist wirklich einfach, und schnell gemacht.

Vielen Dank dafür - wir lassen es uns gleich schmecken :)

Kochi412

17.08.2014 12:12 Uhr

Hallo,
das ist ein sehr leckeres Rezept. Es ist recht schnell gemacht und saulecker. Nur leider ist es bei mir auch etwas ausgelaufen und war unten nicht so kross.
Weiß jemand, wie man Blätterteig richtig dicht an den Rändern bekommt, wäre sehr dankbar für einen Rat, da mir das jedes Mal passiert.
L.G. Kochi

MelliHonoLulu

20.08.2014 21:22 Uhr

Super leckeres Rezept... Hab's gleich in mein eigenes Kochbuch übertragen, kann man ja beliebig abwandeln. Vielen Dank für das Rezept!

Maggie_1602

01.09.2014 14:07 Uhr

Volle Sternen Anzahl gegeben, wir haben es ausprobiert und es wird gespeichert und öfter ausprobiert. Habe es auch bisschen anders gestaltet, aber das werde ich gerne beim nächsten mal kommentieren, wenn es nochmals gemacht wird ;-) Herzlichen Dank für dieses simpel schnelle Rezept

-Schnecke-

04.09.2014 17:06 Uhr

Hallo elanda,

Schnell,einfach und sehr lecker... 5 * von mir!
Danke für das tolle Rezept!

LG Schnecke

eva_loo

04.09.2014 17:56 Uhr

Tolles Rezept, vielen Dank! :)

Hier noch ein paar Hinweise von mir:

Wir haben Reste verwertet, d.h. zusätzlich kamen noch Lauchzwiebeln, Zwiebeln und Ruccola rein, geschmacklich super lecker, aber beim nächsten mal ist weniger doch mehr, denn die einzelnen Zutaten hat man kaum noch herausgeschmeckt.

Zur auslaufenden Flüssigkeit: Ich habe nach dem Tomaten schneiden noch deren Flüssigkeit gesammelt und ablaufen lassen und beim Backen lief dennoch Flüssigkeit aus, was aber kaum störend war. Am nächsten Tag haben wir dieselbe restliche Füllmasse verwendet, und es war auf einmal viel schlimmer. Der Teig war unten so verwässert, dass ich ihn kaum vom Backpapier abbekommen habe. Die einzigen Unterschiede zu vorher: Diesmal hatte ich einen wirklichen Strudel gemacht, am Vortag einfach nur ein "Paket". Außerdem habe ich diesmal etwas kürzer vorgeheizt und 210 statt 220 Grad gemacht und dafür etwas länger gebacken.

Woran es nun liegt, weiß ich nicht, aber vielleicht können euch meine Feststellungen bei der "Optimierung" helfen ;)

Roi

04.09.2014 20:21 Uhr

Hallo Kochi

Die Ränder bekommst du dicht, wenn du sie mit rohen Ei bestreichst. Ei verquirlen und mit einem Backpinsel Ränder bestreiche. Probiere es aus.

LG Roi

Kochi412

06.10.2014 11:53 Uhr

Hallo Roi,
Danke für deine Antwort. Werde es das nächste Mal mit dem verquirlten Ei probieren. Vielleicht geht es besser, als nur mit Wasser. Vielen Dank und liebe Grüße!

Corinna_75

21.09.2014 17:24 Uhr

Sehr sehr lecker und einfach zuzubereiten :-) !

schwobamädle

21.10.2014 21:18 Uhr

Hallo!

Leider bin ich etwas unglücklich mit dem Rezept :-(.
Geschmacklich klasse, eigentlich wenigstens 4 Sterne, aber von der Konsistenz her stark verbesserungsfähig. Die Füllung wurde beim Backen zu suppig, obwohl ich schon weniger Tomaten und zur Hälfte geriebenen Mozzarella, der ja trockener ist, verwendet hatte.
Bei einem Strudel ist sie während des Backens komplett rausgelaufen, der andere ist aufgeplatzt, als ich ihn vom Blech holen wollte.

Schade, denn die Zusammensetzung ist per se schon sehr lecker.

Liebe Grüßle vom schwobamädle

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de