Zutaten

4 große Spitzpaprika, rote (etwa 350 g)
75 g Schafskäse
Knoblauchzehe(n)
1/2 TL Oregano, getrockneter
1/2 TL Rosmarin, getrockneter
  Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 144 kcal

Den Backofen auf 250 Grad, möglichst mit zugeschaltetem Grill, vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, vorsichtig den Strunk herausschneiden und die Kerne und Trennwände durch die Öffnung entfernen, ohne die Schoten zu beschädigen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und im Backofen 5 Minuten backen, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft, dann die Schoten umdrehen und auch auf der anderen Seite ca. 5 Minuten rösten. Aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Noch warm die Haut abziehen.

Den Schafskäse in ca. 2 cm breite, ½ cm dicke Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kräuter auf einen Teller streuen und mit dem Knoblauch vermischen. Die Schafskäsestreifen in Kräutern und Knoblauch wenden und in die Paprikaschoten füllen. Die Schoten außen leicht salzen und pfeffern und nochmals für 5 Minuten in den heißen Ofen schieben. Dann herausnehmen, auf einer Platte anrichten und mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln. Warm zu anderen Vorspeisen servieren.

Tipp: statt Spitzpaprika können ersatzweise auch längs halbierte normale rote Paprikaschoten verwendet werden.
Auch interessant: